EXPERTEN

13:11 | 03.07.2020
Helaba – Tagesausblick Renten: Bund-Future: Kein nachhaltiger Abwärtsdruck

Der US-Arbeitsmarktbericht signalisierte gestern eine Erholung. Die Zahl der Neuinfektionen markierte jedoch jüngst mit 53 Tsd. einen neuen Höchstwert, sodass sich der wirtschaftliche Ausblick erneut eintrüben könnte. Mit einem nachhaltigen Abwärtsdruck auf den Future ist u.E. somit nach nicht zu rechnen. Bereits gestern konnte sich der deutsche Rentenmarkt von den Vortagesverlusten erholen. So verzeichnete der Bund-Future deutliche Gewinne, obwohl die Indikatoren im Tageschart sich zuletzt eingetrübt hatten. Das 38,2 %-Retracement der Juni-Aufwärtsbewegung bei 175,22 dient als erste Haltemarke. Darunter lokalisieren wir Unterstützungen im Bereich 174,80/90 und bei 174,20. Hürden sind bei 176,20 und bei 176,37 zu finden. Darüber bestünde Potenzial bis 176,86. Trading-Range: 175,20 – 176,37.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

16:19 Uhr | 03.08.2020
ROUNDUP: Tönnies will Schlacht- ...


16:15 Uhr | 03.08.2020
ROUNDUP/Steinmeier: ...


16:12 Uhr | 03.08.2020
ROUNDUP: Rüstung für die Türkei ...


16:09 Uhr | 03.08.2020
Tschechien führt regionale ...


16:08 Uhr | 03.08.2020
Deutsche Fregatte läuft zu ...