EXPERTEN

14:20 | 03.01.2018
HSBC T&B – Arbeitslosenquote in Deutschland vor neuem Rekordtief

Die Arbeitslosenquote in Deutschland sollte im Dezember ihre seit 2014 anhaltende
Abwärtstendenz fortgesetzt haben. Wir erwarten, dass die Bundesagentur
für Arbeit heute erstmals nach der Wiedervereinigung eine Arbeitslosenquote von
5,5 % verkünden wird (November: 5,6 %). Darauf weisen neben der guten konjunkturellen
Stimmungslage – so bestätigte die finale Erhebung des Markit PMI für das
Verarbeitende Gewerbe in Deutschland im Dezember den Rekordwert von 60,3
Punkten – auch die günstige Beschäftigungssituation hin. Wie das Statistische Bundesamt
gestern bekanntgab, ist die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland im Jahr
2017 insgesamt um 1,5 % auf 44,3 Mio. angestiegen. Auch im neuen Jahr sollte sich
die bestehende Trendentwicklung verstetigen und die Arbeitslosenquote u. E. zum
Jahresende 2018 weiter in Richtung 5,3 % fallen.
Marktreaktion: ► Positive Arbeitsmarktdaten fügen sich nahtlos in das Gesamtbild
der guten makroökonomischen Situation für die deutsche Volkswirtschaft ein. Signifikante
Marktreaktionen in Folge der Arbeitsmarktdaten sind somit nicht zu erwarten


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...