EXPERTEN

11:36 | 04.04.2016
HSBC T&B – Australien: Auch weiterhin rekordtiefe Leitzinsen

Der Start in die Handelswoche findet ohne die Veröffentlichung gewichtiger neuer
Fundamentaldaten statt. Der Blick gilt daher schon der am Dienstag früh stattfindenden
Zinsentscheidung der australischen Notenbank (RBA). Das rekordtiefe Leitzinsniveau
sollte vorerst weiterhin Bestand haben, bei einem Bias in Richtung Zinssenkung
im weiteren Jahresverlauf. Wir rechnen im Anschluss an die Veröffentlichung
der Konsumentenpreisdaten für das 1. Quartal (27. April) noch im laufenden
Quartal mit einer Reduktion des Leitzinsniveaus um 25 BP auf 1,75 %, wobei dieses
Niveau dann bis zum Ende des 1. Quartals 2017 gelten dürfte. Vor allem aus politischer
Erwägung liegen aber u. E. die Chancen für eine weitere Reduktion der Leitzinsen
derzeit „nur“ bei gut 50 %. Premierminister Turnbull hat das Recht, vorgezogene
Neuwahlen vor dem regulären Termin am 17. Januar 2017 festzusetzen, und
da die Präsentation des Haushaltsbudgets auf den 3. Mai vorgezogen wurde, könnte
ein Wahltermin per 2. Juli 2016 im Raume stehen. Angesichts des Inflationsausblicks
zweifeln wir nicht an der weiter expansiven geldpolitischen Ausrichtung der RBA. Die
Inflationszielgröße der Notenbank liegt bei 2 % bis 3 %, und nach 1,5 % im letzten
Jahr sehen wir in 2016 die Inflation bei 1,7 %.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

13:39 Uhr | 23.11.2017
Flughafen Köln/Bonn: Weg für ...


13:34 Uhr | 23.11.2017
Oettinger erwartet wegen ...


13:34 Uhr | 23.11.2017
ROUNDUP 2: Thyssenkrupp bleibt auf ...


13:32 Uhr | 23.11.2017
AKTIE IM FOKUS: Verbotene ...


13:19 Uhr | 23.11.2017
Devisen: Euro steigt - Dollar ...