EXPERTEN

12:53 | 06.11.2017
HSBC T&B – Deutsche Auftragseingänge: Sattes Quartalsplus voraus

Beim Auftragseingang der Industrie in Deutschland sollte zwar u. E. nach dem
zuletzt kräftigen Monatszuwachs von 3,6 % für September eine Stagnation zu verzeichnen
sein. Der deutsche Konjunkturmotor dürfte aber nicht ins Stottern kommen.
Zum einen zog zuletzt beispielsweise das ifo Geschäftsklima auf ein neues Rekordhoch
an und andererseits würde auch bei einem stagnierenden Auftragseingang im
September immer noch ein sattes Quartalsplus von 3,0 % im 3. Quartal 2017 erzielt.
Bei einem Verharren auf dem aktuellen Niveau ergäbe sich sogar für das laufende
Jahr ein Jahresplus beim Ordereingang von mehr als 4 %, der höchste Zuwachs seit
2012.
Marktreaktion: ► Ein sattes Quartalsplus beim Auftragseingang der deutschen
Industrie im Zeitraum von Juli bis September sollte keine Überraschung sein. Das
Bild eines anhaltend soliden heimischen Wirtschaftswachstums bekommt somit keine
Kratzerspuren.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

20:37 Uhr | 19.11.2017
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - ...


19:15 Uhr | 19.11.2017
OTS: ProSiebenSat.1 Media SE / ...


18:59 Uhr | 19.11.2017
ROUNDUP: London will Regeln für ...


18:14 Uhr | 19.11.2017
Jamaika-Parteien gehen in die ...


17:33 Uhr | 19.11.2017
London will Regeln für Tests mit ...