EXPERTEN

13:52 | 07.03.2018
HSBC T&B – Und sonst?

– Schweiz: Die Schweizerische Nationalbank weist für 2017 einen Gewinn von 54,4
Mrd. CHF aus (2016: 24,5 Mrd. CHF). Der Gewinn auf den Fremdwährungspositionen
belief sich auf 49,7 Mrd. CHF (2016: 19,4 Mrd. CHF). Per Ende 2017 betrugen die
Devisenanlagen 790 Mrd. CHF. 35 % der Devisenreserven wurden in US-Dollar gehalten
und 40 % in Euro.
– Polen: Heute wird der Schlüsselzins wohl unverändert bei 1,50 % belassen. Umso
mehr stehen vermutlich die Inflationsprognosen der Nationalbank im Interesse der
Marktteilnehmer. Gegen den dabei bislang unterstellten Preisauftrieb sprechen etwa
die Effekte des festen Zlotys auf die Inflation.
– Türkei: Allgemein werden heute unveränderte Leitzinsen der Zentralbank erwartet.
Nach dem jüngst wieder stärkeren Preisdruck gehen wir davon aus, dass die Inflation
2018 im Jahresdurchschnitt mit 10,1 % knapp im zweistelligen Bereich bleiben wird.
Wir rechnen dennoch nicht mit einer schärferen Geldpolitik. Bei einer weitgehend unveränderten
Inflation um rund 10 % werden die Notenbanker in der zweiten Jahreshälfte
eventuell sogar eine geldpolitische Lockerung erwägen.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...