EXPERTEN

12:29 | 23.09.2021
NORD/LB: Wenig Neues von der Fed

Viel Spannung am Abend, doch wenig Neues von der Fed. Sie beließ den Leitzins bei 0,00% – 0,25%, stellte aber bereits für das kommende Jahr – und nicht mehr wie bisher für 2023 – eine Erhöhung der Zinsen in Aussicht. Bis Mitte 2022 sollen die Anleihenkäufe dann eingestellt werden. Im verbleibenden Jahr werden sie voraussichtlich ab November heruntergefahren.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 Uhr | 19.04.2021
Ifo: Corona trifft Städte ...


08:57 Uhr | 19.04.2021
Kreise: Söder nach Treffen mit ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
AKTIE IM FOKUS: Eon nach ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ...


08:49 Uhr | 19.04.2021
Aktien Asien: China-Börsen klar ...