KOLUMNEN

10:24 | 13.11.2012
Asante Gold Corp. erwirbt eine 1 %-Beteiligung am Goldprojekt Obotan

Am 12.11.2012 veröffentlichte Asante Gold Corporation, dass es ein Abkommen in Bezug auf den Erwerb einer NSR-Beteiligung von 1 % mit Goknet Mining Company Limited aus Ghana unterzeichnet hat. Goknet ist über diese NSR-Gebühr an PMI Gold Corporations Goldprojekt Obotan in Ghana beteiligt.

Mit Douglas MacQuarrie, dem President des Unternehmens, sprach ich Anfang November 2012 auf der Edelmetallmesse in München über sein neuen Unternehmen Asante Gold Corporation. Im Interview stellte er Asante Gold und das Flaggschiff Projekt Fahiakoba vor und betonte darüber hinaus: “Wir werden an der Organisation einiger Akquisitionen und einer Kapitalerhöhung arbeiten, um das Unternehmen auf die nächste Ebene zu bringen,” dass er so schnell Ergebnisse liefern würde hatte ich nicht erwartet.

Für die Beteiligung sind im Gegenzug 22,5 Millionen $ zu entrichten, die in Form von 45 Millionen Asante Aktien aus dem Unternehmenskapital zu einem rechnerischen Wert von 0,50 $ pro Aktie ausgegeben werden. MacQuarrie geht davon aus, dass auf Basis einer geschätzten Minenproduktion von 220.000 Unzen Gold pro Jahr die NSR-Beteiligung von 1 % rund 2.200 Unzen Gold und einen voraussichtlichen Jahresumsatz von 3,74 Millionen $ zu einem Preis von 1700 US$ pro Unze Gold ausmachen kann. Laut PMI Gold soll mit der Errichtung der Obotan Mine in Ghana im 1. Quartal 2013 begonnen werden. Die erste Goldförderung aus Obotan wird für 2014 erwartet.

Gleichzeitig wird in der aktuelle Pressemeldung noch auf eine zu erwartende Privatplatzierung über bis zu 2 Millionen $ zu den aktuellen Marktbedingungen hingewiesen. Die Pressemeldung dazu wird in den nächsten Tagen kommen. Danach ist das Unternehmen für weitere Explorationsarbeiten in Ghana gut gerüstet.

Link: Sehen sie hier das vollständige Interview mit Douglas MacQuarrie auf der Edelmetallmesse 2012 in München.
Link: Asante Gold Corp. Pressemeldung zum Erwerb der 1 %-Beteiligung am Goldprojekt Obotan.

Robert Sarcher, Aprendo Capital, für Rohstoff Magazin.

Disclaimer
Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig hält. Der Herausgeber und die von ihm zur Erstellung der Information beschäftigten Personen haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen vollständig und zutreffend sind. Trotzdem übernimmt die Aprendo Capital GmbH keine Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen. Bitte beachten sie darüber hinaus immer den vollständigen Risikohinweis sowie den Hinweis zu möglichen Interessenkonflikten unter www.aprendo-capital.de. Folgende Interessenkonflikte bestanden bei Veröffentlichung des Beitrags: Nr. 3


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

06:11 Uhr | 23.11.2017
Lindner schließt ...


05:59 Uhr | 23.11.2017
Regierungsberater empfehlen Quote ...


05:58 Uhr | 23.11.2017
Tönnies trennt sich von ...


05:58 Uhr | 23.11.2017
Tönnies trennt sich von ...


05:57 Uhr | 23.11.2017
IG Metall kündigt Proteste gegen ...