KOLUMNEN

14:58 | 02.08.2017
Gold: Mehr Sein als Schein – oder doch nicht?

Wie sich die Goldnachfrage in den letzten Monaten entwickelt hat, da scheiden sich die Geister. Und das sowohl in China als auch in Deutschland

Das Marktforschungsuntenehmen für die Metallmärkte GFMS Thomson Reuters und befragte Edelmetallhändler sind sich nicht einig, wie sich die Nachfrage nach dem gelben Edelmetall in den vergangenen Monaten entwickelt hat. Weltweit hat die Goldnachfrage im ersten Halbjahr 2017 deutlich angezogen. In Deutschland, so die GFMS, sei aber die Nachfrage auf ein Vier-Jahres-Tief gefallen. 19,2 Tonnen Anlagegold und 1,7 Tonnen Goldschmuck wäre die Bilanz.

Die deutschen Edelmetallhändler sehen die Sache ganz anders. “Selten so starke Monate”, “teilweise ausverkauft” oder “ein Anstieg der Verkaufszahlen um 35 Prozent”, so urteilen die Händler wie etwa die Bayerische Landesbank. Auch die von der China Gold Association und die von GFMS herausgegebenen Zahlen für den chinesischen Goldmarkt weichen voneinander ab. GFMS geht von einer nach unten gegangenen Goldnachfrage in China aus. Dagegen weist der Verband der chinesischen Goldproduzenten einen Nachfrage-Anstieg von 9,9 Prozent im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aus. Maßgeblich dafür verantwortlich sei insbesondere die starke Nachfrage nach Goldbarren gewesen.

Das zeigt jedenfalls, dass Zahlenwerke immer mit Vorsicht zu betrachten sind. Tatsache ist aber, dass Gold begehrt ist. So stieg der Preis des Edelmetalls gerade auf ein Sieben-Wochen-Hoch. Es scheint  weiter nach oben zu gehen mit dem Preis. Zeit also sich auch einmal wieder bei den Goldunternehmen umzusehen.

Im April konnte Rye Patch Gold erfolgreich die Florida Canyon-Goldmine in Nevada, gelegen entlang des Oreana-Silber-und Goldtrends, eröffnen. Bis zu 75.000 Unzen Gold sollen jährlich auf der rund 180 Quadratkilometer großen Liegenschaft produziert werden.

Zu den Großen in der Goldbranche mit dem Fokus auf Südafrika gehört Sibanye. Die Gesellschaft besitzt hochqualitative Goldprojekte im berühmten Witwatersrand Becken. Rund 1,6 Millionen Unzen Gold konnten im vergangenen Jahr gefördert werden. Daneben gehören Uranprojekte und vor allem Platinprojekte zum Portfolio von Sibanye.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:35 Uhr | 24.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:32 Uhr | 24.11.2017
Schulz: Gespräch am Donnerstag - ...


21:16 Uhr | 24.11.2017
Devisen: Eurokurs bleibt über ...


20:37 Uhr | 24.11.2017
OTS: Börsen-Zeitung / ...


19:53 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...