KOLUMNEN

15:19 | 26.04.2016
KTG Energie AG auf stabilem Wachstumskurs

Das GJ 2014/15 verlief für die KTG Energie AG abermals sehr erfolgreich und das Unternehmen konnte eine Steigerung der Umsatzerlöse um 25,6 % auf 88,99 Mio. EUR verzeichnen. Dabei lag der margenstarke Anlagenumsatz bei 73,27 Mio. EUR und konnte ebenfalls um 13,8 % gesteigert werden. Der Umsatzanstieg wurde dabei durch den Erwerb von weiteren Biogasanlagen mit einer Gesamtleistung von 7 MW sowie durch Repowering bestehender Anlagen erreicht.

Auch auf der Ergebnisseite wirkte sich die Umsatzsteigerung sehr positiv aus. So legte das EBITDA ebenfalls deutlich um 13,9 % auf 25,02 Mio. EUR zu. Die EBITDA-Marge sank aufgrund der hohen Handelsumsätze leicht um 2,9 Prozentpunkte auf 28,1 %. Mit dem neuerlich hohen Margenniveau bestätigte die KTG Energie AG die Stabilität des Geschäftsmodells und vor allem auch die Planungssicherheit für die kommenden Jahre.

Nicht zuletzt manifestierte sich die erfolgreiche Entwicklung der KTG Energie AG auch in einem mit 19,98 Mio. EUR sehr hohen operativen Cashflow, der insbesondere durch Optimierungen des Working Capitals erreicht wurde. Aufgrund der im Vergleich zu den Vorjahren niedrigeren Investitionen ist nun auch der Free Cashflow mit 5,97 Mio. EUR erstmalig im positiven Bereich.

Voraussichtlich werden die neuen Investitionen in Biogasanlagen auch in den kommenden Perioden vergleichsweise niedrig bleiben, da neue Anlagen derzeit nicht wirtschaftlich betrieben werden können. Insofern beschränkt sich das Unternehmen konsequent auf das Repowering bestehender Anlagen sowie den Erwerb von Anlagen, die vor der EEG-Novelle im August 2014 in Betrieb genommen wurden.

Trotz des gebremsten Investitionstempos sollte die KTG Energie AG jedoch auch in den kommenden Jahren weitere Umsatzzuwächse verzeichnen können, insbesondere aufgrund des Repowerings, welches noch deutliches Potenzial verspricht, aber auch durch Übernahmen. Daher gehen wir für das laufende GJ 2015/16 von Umsatzerlösen in Höhe von 91,39 Mio. EUR aus, bzw. einem Wachstum um weitere 2,7 %. Das EBITDA erwarten wir um 7,9 % verbessert bei 27,00 Mio. EUR.

Bilanziell sollte das gemäßigte Investitionstempo für eine positive Konsolidierung sorgen, mit dem Effekt unterproportional ansteigender Finanzverbindlichkeiten und einer zunehmenden Verbesserung der Eigenkapitaldecke. Dies ist auch vor dem Hintergrund der fortlaufenden Umfinanzierung bestehender Anlagen zu sehen. Dabei werden Anleihefinanzierungen für Anlagen zunehmend durch deutlich günstigere und längerfristige KfW-Darlehen ersetzt.

Unverändert sehen wir die KTG Energie AG auf einem stabilen Wachstumskurs, trotz der im Jahr 2014 veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen. Das Unternehmen weiß die sich dennoch eröffnenden Chancen zu nutzen und in Umsatz- und Ertragssteigerungen umzumünzen. Wir bestätigen vor diesem Hintergrund unser Kursziel von 18,50 EUR sowie das Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/13741.pdf


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

18:54 Uhr | 24.11.2017
EU gibt Großbritannien mehr Zeit ...


18:54 Uhr | 24.11.2017
EU gibt Großbritannien mehr Zeit ...


18:32 Uhr | 24.11.2017
Frankreich: Arbeitslosenzahl legt ...


18:32 Uhr | 24.11.2017
Aktien Wien Schluss: Kursgewinne ...


18:18 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: ...