KOLUMNEN

8:38 | 07.09.2016
MPH AG: Kursziel angehoben

Die MPH Mittelständische Pharma Holding AG ist als ein in Berlin ansässiges Unternehmen auf die Bereiche Pharma und Patientenversorgung spezialisiert. Der strategische Fokus der Unternehmensgruppe liegt auf den Therapiegebieten ‘chronische Erkrankungen’ und ‘Ästhetik’. Es wird erwartet, dass diese Segmente an der zukünftigen Entwicklung des deutschen Gesundheitsmarktes partizipieren und entsprechendes Wachstum generieren. Über die börsengelistete Tochtergesellschaft HAEMATO AG wird dabei der Bereich patentfreier und patentgeschützter Arzneimittel abgedeckt. Das Kliniksegment mit dem Geschäftsschwerpunkt Schönheitschirurgie ist in der Tochtergesellschaft M1 Kliniken AG gebündelt. Seit dem Geschäftsjahr 2015 ist die CR Capital Real Estate AG neu in den MPH-Konsolidierungskreis einbezogen. Die MPH-Gruppe wird das Know-How der CR-Gruppe für den Aufbau von Gesundheitsimmobilien nutzen.

Die MPH AG hat zum Geschäftsjahresende 2015 eine Umstellung auf die Bilanzierung als Investment Entity nach IFRS 10 vorgenommen. Dadurch wird keine Konsolidierung der aktuellen drei Beteiligungsgesellschaften (HAEMATO AG; M1 Kliniken AG; CR Capital Real Estate AG) mehr vorgenommen, sondern es findet ein Wertansatz entsprechend der Börsennotierung und der Beteiligungsquote im Finanzvermögen statt. Mögliche Ergebnisbestandteile wie Dividendenzahlungen oder die Bewertung der Finanzanlagen sind ausschließlich im Finanzergebnis enthalten.

Analog zur erfolgten Umstellung auf die Bilanzierung als Investment Entity nach IFRS 10 haben wir unser Bewertungsmodell auf einen Sum-of-Parts-Ansatz umgestellt. Die Grundlage für die Sum-of-Parts-Bewertung ist der zum Bilanzstichtag 30.06.2016 von der MPH AG kommunizierte Aktienbestand.

Der faire Wert je Aktie beläuft sich gemäß Sum-of-Parts-Bewertungsansatz auf 5 EUR (bisher: 4,62 EUR). Die Kurszielanhebung resultiert maßgeblich aus dem höheren Wertansatz der M1 Kliniken-Beteiligung, welche von hohen Kursgewinnen geprägt war. Darüber hinaus haben wir die positive Halbjahresentwicklung der HAEMATO AG zum Anlass genommen, um das Kursziel (siehe HAEMATO-Studie vom 05.09.2016) und damit den fairen Wertansatz anzuheben. Der MPH-Aktienkurs notiert mit 2,63 deutlich unterhalb des ermittelten inneren Wertes und damit vergeben wir weiterhin das Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/14229.pdf


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:35 Uhr | 24.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:32 Uhr | 24.11.2017
Schulz: Gespräch am Donnerstag - ...


21:16 Uhr | 24.11.2017
Devisen: Eurokurs bleibt über ...


20:37 Uhr | 24.11.2017
OTS: Börsen-Zeitung / ...


19:53 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...