KOLUMNEN

11:49 | 22.08.2011
RockTech: Ein charttechnisch sehr guter Einstiegszeitpunkt

Rock Tech Lithium Inc. ist ein kanadisches Unternehmen mit Fokus auf die Entwicklung seiner Lithium- und seltenen Erden-Projekte in Kanada. Das Unternehmen besitzt jeweils 100% des Georgia Lake Projekts im Thunder Bay Minendistrikt von NW Ontario, des Kapiwak-Projekts in der James Bay Region in Nord-Quebeck und des Lacorne-Projects.

01

Ich möchte noch mal ein kurzes Update zu Rock Tech zum Besten geben. Auch hier haben die letzten Monate einen sichtbaren negativen Kursverlauf hinterlassen. Dazu schauen wir uns gleich noch mal den Chart an, denn dort ist mir was aufgefallen.

Fundamental hat sich bei Rock Tech nichts zum negativen gedreht, im Gegenteil. Wie ich schon letztens berichtete hat man metallurgische Untersuchungen an einer Großprobe, die aus dem unternehmenseigenen Lithiumprojekt Georgia Lake entnommen wurde, durchgeführt.

Folgendes wurde bei den Untersuchungen festgestellt:

*   Lithiumcarbonat (Li2CO3) mit einer Reinheit von 99,96%.

*   Hochgradiges Spodumenkonzentrat, welches 6,2% Lithiumoxid (Li2O) enthält, wurde mit einer Spodumengewinnungsrate von 75,5% unter Anwendung eines Schwerflüssigkeitsabscheidungsverfahrens gewonnen

*   Hochgradiges Spodumenkonzentrat, welches 6,2 % Li2O enthält, wurde mit einer Spodumengewinnungsrate von 81,5% mittels eines Flotationsverfahrens gewonnen.

Den ganzen Bericht kann man hier<http://miningscout.de/Unternehmensprofile/Rock_Tech_Lithium_setzt_wichtigen_Meilenstein_in_Richtung_Produktion_/companys/Rock_Tech_Lithium_inc_/page_1/_26/__10/___43> noch mal nachlesen!

In der Zwischenzeit hat man sich auch mit den Ureinwohnern rund um die Liegenschaft Georgia Lake einigen können. So ging Rock Tech am 14.07.2011 eine Vereinbarung über zukünftige Zusammenarbeit (Memorandum of Understanding ( MOU”)) mit den Bingwi Neyaashi Anishinaabek ( BNA”), Biinjitiwaabik Zaaging Anishinaabek ( BZA”), und Animbiigoo Zaagi’igan Anishinaabek ( AZA”) First Nations (im Kollektiv bezeichnet als First Nations”) im Hinblick auf die Entwicklung des Georgia Lake Lithium Projekts im Thunder Bay Minendistrikt in Nordwest Ontario ein.

Auch das ist ein wichtiger Fortschritt. Denn diese First Nations Gemeinden liegen in unmittelbarer geographischer Nähe zum Georgia Lake Lithium Projekt, auf dem das Unternehmen seit 2009 mit seinem Explorations- und Entwicklungsprogramm aktiv ist. Während sich 100% des Projekts innerhalb des traditionellen Territoriums der First Nations befindet, liegen 2km der Zugangsstraße zum Nama Mineral Claim auf dem für die BNA reservierten Land.

Nach mehreren Monaten regelmäßiger Treffen und Verhandlungen mit den Vertretern der First Nations ist man darüber eingekommen, dass die IBA darauf ausgelegt sein wird, die negativen ökonomischen, sozialen und ökologischen Einflüsse, die das Projekt haben könnte, zu minimieren. Seit Rock Tech die Exploration im Jahr 2009 begonnen hat wurden mehrere Mitglieder der First Nations als Mitarbeiter eingestellt und Ausrüstung wurde von den First Nations bezogen, wann immer dies möglich war.

Wer sich über diese First Nations und deren Vertreten informieren möchte, der kann dies unter folgenden Linksammlungen tun;

Animbiigoo Zaagi’igan Anishinaabek

http://www.picmobert.ca/jobs/May25-2011_project-coord_AETS.pdf

Bingwi Neyaashi Anishinaabek

http://en.wikipedia.org/wiki/Bingwi_Neyaashi_Anishinaabek_First_Nation

http://www.nokiiwin.com/article/bingwi-neyaashi-anishinaabek-album-130.asp

Biinjitiwaabik Zaaging Anishinaabek

http://www.rockybayfn.ca/

http://www.rockybayfn.ca/index.php?option=com_content&view=article&id=72&Itemid=99

Ich bin der Meinung das Rock Tech auf dem richtigen Weg ist. Denn nur durch Einbindung der Ureinwohner und der jetzigen Bevölkerung kann es weiter vorwärts gehen. In den letzten Monaten gab es wie oben beschrieben wichtige Nachrichten, aber in den nächsten Wochen erwarten uns noch mehr bedeutende NEWS:

002

http://www.rocktechlithium.com/wp-content/uploads/Corporate-Presentation/Rock-Tech-Presentation-May-2011.pdf

Der Chart:

Schauen wir uns mal den Chartverlauf an. Ist grauselig, aber so sehen z.Zt. sehr viele Charts von Explorern aus. Nun sagt man mir immer man kann nicht nach den Charts bei Explorern oder solchen Werten wie Rock Tech gehen. Ich tu es trotzdem immer wieder und möchte den Chart heute noch mal erklären. Der Kurs lief von August 2010 von ca. 0,12 CAD auf über 0,44 CAD hoch. Dabei sprang der Kurs einmal von ca. 0,16 CAD auf 0,17 CAD und hinterließ ein kleines GAP! Man spricht immer davon, dass diese GAP`s geschlossen werden. Hätte ich das geschrieben als der Kurs bei 0,20 – 0,40 CAD war, dann hätte man mich gesteinigt.

03

Erklärung zu den GAPs:

GAPs sind je nach Lage und Kontext für die Analyse von ganz unterschiedlicher Bedeutung und können fast immer erst mit einiger Zeit Verspätung identifiziert werden. Sie dienen machmal zur Bestätigung eines Trends und manchmal auch als Warnsignal für das nahende Ende einer Trendbewegung. Je nach Kontext haben sie eine hohe Aussagekraft oder können getrost ignoriert werden. Unter anderem dienen GAPs aus als Zonen mit hoher Anziehungskraft. Die Statistik zeigt, dass offene GAPs in ca. 80% der Fällen recht schnell wieder geschlossen werden.

Quelle: http://www.charttec.de/html/ta_gaps.php<http://Quelle:%20http://www.charttec.de/html/ta_gaps.php>

Nun, wir sehen, dass der Kurs durch die wirtschaftlichen Umstände doch wieder zurück kam und nun bei 0,16 CAD angekommen ist. Das GAP ist zu!! Auch bildet sich auf der 0,16 CAD ein erneuter Boden. Drei mal sind wir dort schon nach oben hin abgeprallt. Das Sommerloch sollte nun bald vorbei sein und gepaart mit den anstehenden NEWS sollte der Kurs allmählich wieder Fahrt aufnehmen. Ich sehe den jetzigen Zeitpunkt als guter Einstiegszeitpunkt.

Viel Erfolg beim Handeln wünscht

Euer TimLuca

Der Autor hält derzeit den Wert nicht in seinem eigenen Depot! Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar, sondern spiegelt nur die Meinung des Autors wieder.

Ich übernehme keinerlei Haftung für finanzielle Verluste, Irrtümer sind vorbehalten! Börsengeschäfte, besonders Termingeschäfte, beinhalten Risiken, die zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus führen können!

Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen, ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für den Inhalt dieser sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:19 Uhr | 17.11.2017
US-Anleihen: Freundlich - ...


21:13 Uhr | 17.11.2017
Devisen: Eurokurs hält sich bei ...


21:11 Uhr | 17.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


19:17 Uhr | 17.11.2017
AKTIEN IM FOKUS: Anleger setzen ...


18:15 Uhr | 17.11.2017
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: ...