KOLUMNEN

15:24 | 26.04.2016
Sixt fährt auf der Überholspur

Sixt setzt den Blinker und geht wieder auf die Überholspur. Der Konzern beherrscht das in der Branche wichtige Flottenmanagement aus dem Effeff und wächst dynamisch. Bei der jüngsten Analystenkonferenz standen daher die Wachstumspläne des Autovermieters im Fokus – und die kamen gut an.

Warburg Research hat das Kursziel für die Sixt-Stammaktie im Anschluss von 58 auf 61 Euro angehoben und die Einstufung auf “Buy” belassen. Die Bilanzen des Autovermieters seien stärker als die der Rivalen und auch das Risikoprofil sei besser, so Analyst Marc-Rene Tonn. Sixt behalte seine Wachstumsinitiative bei und fokussiere sich dabei weiterhin auf die Profitabilität. Hauck & Aufhäuser empfiehlt die SDAX-Aktie ebenfalls zum Kauf und sieht den Titel bei 56 Euro fair bewertet. Die endgültigen Resultate des Unternehmens hätten den bereits veröffentlichten vorläufigen Zahlen entsprochen, so Analyst Leonhard Bayer. Die Analystenkonferenz habe zudem einen guten Eindruck auf ihn gemacht und seine positive Sicht für den Autovermieter bestärkt. Die nächsten Quartalszahlen gibt es bereits am 13. Mai.

Die Aktie ist auf einem guten Weg, aus der jüngsten Seitwärtsrange nach oben auszubrechen. Dazu müsste der Widerstand bei 49 Euro nachhaltig überwunden werden. Im Erfolgsfall würde der letzte größere Widerstand mit dem Allzeithoch bei 51,43 Euro (vom 6. November 2015) warten. Der Sprung über diese Hürde würde weitere charttechnisch orientierte Käufer anlocken – und der Aktie noch einmal neue Impulse geben.

Es gibt also gute Gründe, die für nachhaltiges Umsatz- und Gewinnwachstum und steigende Kurse bei der SDAX-Aktie sprechen. Oder anders ausgedrückt: Die Ampeln bei Sixt stehen auf Grün!

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im “Real-Depot” von DER AKTIONÄR.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:35 Uhr | 24.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:32 Uhr | 24.11.2017
Schulz: Gespräch am Donnerstag - ...


21:16 Uhr | 24.11.2017
Devisen: Eurokurs bleibt über ...


20:37 Uhr | 24.11.2017
OTS: Börsen-Zeitung / ...


19:53 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...