KOLUMNEN

9:27 | 03.05.2012
Standard Graphite: Weitere Ergebnisse für aussichtsreiches Projekt

Der Graphit-Sektor erlebt in Kanada derzeit einen Boom. Ein Signal sind viele neue Firmen mit dem Fokus auf dem neuen heißen Rohstoff. Zudem findet heute schon die zweite spezielle Graphit-Konferenz statt: nach der Premiere in Vancouver im Januar mit 5 Firmen präsentieren sich heute in Toronto schon 13 Firmen. Dazu zählt auch Standard Graphite, wobei das Unternehmen zusätzlich auch in dieser Woche den News-flow fortsetzt.

In diesen Tagen hat der kanadische Explorer die Ergebnisse von EM-Gutachten für das Sandy Lake Projekt vorgestellt. Die neuen Ergebnisse bestätigen die schon nachgewiesenen Trends. Somit bekommt Standard Graphite jetzt eine größere Gewissheit über die Graphit Trends vor Ort.

Die Lage des Sanda Lake Projekts ist auf jeden Fall aussichtsreich: So befindet sich das Projekt nur rund 30km vom Lac Knife Projekt von Focus Metals entfernt. Die nun vorgelegten elektromagnetischen Gutachten haben zwei neue Anomalien hervorgebracht. Ein Trend weist dabei immerhin eine Länge von 8km und eine durchschnittliche Breite von 500m auf.

Für das Management von Standard Graphite bilden diesen Anomalien genügend Potenzial, um in der Zone nach lukrativen Zielen für ein Bohrprogramm zu suchen. Um eine größere Gewissheit zu bekommen, sollen beim Sandy Lake Projekt in einigen Wochen die Feldarbeiten starten.

Laut der schon vorliegenden Ergebnisse könnte sich ein starker Graphittrend direkt unter der Erdoberfläche befinden. Die dort nun gefundene geologische Formation ähnelt eben sehr stark den in dieser Gegend schon bekannten Graphit-Mineralisierungen.

Explorationsprogramm für Sandy Lake Projekt wird ausgebaut

Das alles sind weitere Hinweise auf die Attraktivität des Sandy Lake Projekts. Aber das ist nur ein Eisen, welches Standard Graphite im Feuer hat. Das Portfolio an verschiedenen Projekten umfasst aktuell mehr als 10 Graphit-Projekte. Und Standard Graphite hat hier ganz klar einen Zeitvorteil.

Immerhin hat das Unternehmen das Paket schon vor einigen Monaten zusammengestellt, als der Graphit-Trend gerade erst begonnen hatte. Viele Firmen, die jetzt erst auf den Trend aufspringen, müssen sich mit den Projekten begnügen, die noch übrig sind.

Sollte sich also in den nächsten Monaten ein oder zwei Hauptprojekte bei Standard Graphite herausbilden, wird es sicherlich auch noch gute Chancen geben, andere Projekte am Markt zu verkaufen, denn dieses Geschäft läuft aktuell auf Hochtouren.

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

06:18 Uhr | 22.11.2017
BVB weiter auf Talfahrt - Bosz ...


05:59 Uhr | 22.11.2017
Meg Whitman verlässt Chefposten ...


05:55 Uhr | 22.11.2017
USA erheben Strafzölle auf ...


05:35 Uhr | 22.11.2017
Pressestimme: 'Nürnberger ...


05:35 Uhr | 22.11.2017
Pressestimme: 'Lübecker ...