KOLUMNEN

10:03 | 17.09.2012
Tembo erbohrt Goldgehalte von bis zu 78,1 Gramm pro Tonne

Die letzten Bohrergebnisse der Rückspülbohrungen von TEMBO GOLD (TSX-Venture: TEM: ISIN: CA87974N1087) waren bereits sehr vielversprechend. Bei den heutigen Bohrergebnissen zeigt sich jedoch deutlich, dass man auf dem absolut richtigen Weg ist. Das Unternehmen hatte nach Auswertung der LIDAR-Daten und der historischen Explorationsergebnisse einige Bohrziele für 2012 ermittelt. Diese wurden, um Kosten zu sparen, erst mit einer Rückspülbohrung untersucht und an den erfolgreichen Bohrstellen nun mit Diamantbohrungen nachgebohrt.

Damit es verständlicher ist, möchte ich noch mal die Bohrkosten zusammenfassen. Die (All-In-Cost) Kosten für die Diamantbohrungen betragen ca. 200 Dollar pro Meter. Die All-In-Cost für die RC-Bohrungen (Rückspülbohrungen) betragen pro Meter ca. 75 Dollar. Die All-In-Kosten beinhalten alle Kosten die zum Bohren benötigt werden wie Personalkosten, Diesel, evtl. Strom, Wasser, Öle usw. Die Labor und Analysearbeiten sind nicht in diesen Kosten enthalten. Daher wurde auch zuerst kostenbewusst mit Rückspülbohrungen begonnen.

Aber nun zu den aktuellen Ergebnisse:

Tembo Gold hat auf allen vier Zielgebieten sehr gute Bohrergebnisse veröffentlicht. Die Bohrergebnisse zeigen, dass auf den Gebieten mehrere Zonen mit hochgradiger Mineralisierung, sowohl oberflächennah, als auch in der Tiefe vorhanden sind.

Die Höhepunkte der neusten Bohrergebnisse beim Nyakagwe Village:

*   TDD0107 durchschneidet ab einer Tiefe von 44 Meter bis 69 Meter eine hochgradig mineralisierte Zone mit Abschnitten von einer Länge von 3,55 Meter mit 16,58 Gramm Gold pro Tonnen und mit einem Abschnitt über eine Länge von 3 Meter mit 27,88 Gramm Gold pro Tonne
*   TDD0101 durchschneidet ab einer Tiefe von 294 Meter bis 295 Meter eine hochgradig mineralisierte Zone mit einem Abschnitt über eine Länge von einem Meter mit 78,1 Gramm Gold pro Tonne

Diese Ergebnisse weisen Mineralisierungen mit hohen Gehalten auf. Man geht bei Tembo davon aus, dass Gehalt und Kontinuität der Mineralisierung weiter zunehmen werden. Denn 100% der niedergebrachten Diamantbohrungen durchteuften mineralisierte Zonen mit Goldgehalten von mehr als 0,5 Gramm Gold pro Tonne. Entnommene Stichproben an den Stellen, an denen handwerkliche Minenbauarbeiter ihr Gold abbauen, ergaben Werte von drei bis 58 Gramm Gold pro Tonne.

Auf der folgenden Karte sind noch mal alle vier Zielgebiete eingezeichnet:

[cid:part1.05040109.03060205@investor-marketing-partner.de]

David Scott President & CEO, erklärte:

„Wir sind mit diesen ungewöhnlichen Bohrergebnissen höchst zufrieden, da sie mehrere Zonen mit hochgradiger, oberflächennaher Mineralisierung sowie hochhaltiger Mineralisierung in einer Tiefe von nahezu 300 Metern nachweisen. Die robuste Beschaffenheit der Erzgänge und der Mineralisierung, die in TDD0107 durchteuft wurden, ist überaus ermutigend. Wir sind weiterhin der Ansicht, dass der Gehalt und die Kontinuität der Mineralisierung in der Tiefe zunehmen werden, wie das bei Bulyanhulu der Fall ist. Alle unserer Diamantbohrungen bei Nyakagwe Village durchteuften Goldmineralisierung und wir haben nun bei allen vier unserer ersten Ziele beachtliche Goldmineralisierung nachgewiesen. Wir haben bislang große Erfolge bei der Niederbringung von Bohrungen bei magnetischen Strukturen, die mit den handwerklichen Abbaustätten zusammenfallen, verzeichnet. Wir werden die Untersuchung unserer hochhaltigen Ziele in der Tiefe und entlang des Streichens fortsetzen, um ein besseres Verständnis der Ausdehnung der Goldmineralisierung zu erlangen.“

Die Originalmeldung mit allen Bohrresultaten kann hier nachgelesen werden: www.marketwire.com

Viel Erfolg beim Handeln wünscht Euch

TimLuca

Dieser Artikel wurde i.A. Miningscout.de/IMP UG erstellt. Miningscout.de/IMP UG betreut die o.g. Firma entgeltlich im Rahmen eines Marketing -und Consulting Vertrages. Hieraus kann ein potentieller Interessenkonflikt entstehen. Miningscout.de/IMP UG hält keine Aktien oder Aktienoptionen an dem vorgestellten Unternehmen. Der Verfasser dieses Artikels hält Aktien und Kaufoptionen von Tembo Gold in seinem persönlichen Bestand und plant diese zu veräußern. Die Aktien und Kaufoptionen resultieren aus einer Privatplatzierung vom 29.12.2011. Hieraus entsteht ein potentieller Interessenkonflikt, da der Verfasser durch die eigenen Aktien und Kaufoptionen von Kurszuwächsen der o.g. Aktie einen Vermögensvorteil erzielt. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für finanzielle Verluste, Irrtümer sind vorbehalten! Börsengeschäfte, besonders Termingeschäfte, beinhalten Risiken, die zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus führen können! Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Der Autor behält sich trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Autor keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für den Inhalt dieser sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:16 Uhr | 17.11.2017
Aktien New York Schluss: ...


21:19 Uhr | 17.11.2017
US-Anleihen: Freundlich - ...


21:13 Uhr | 17.11.2017
Devisen: Eurokurs hält sich bei ...


21:11 Uhr | 17.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


19:17 Uhr | 17.11.2017
AKTIEN IM FOKUS: Anleger setzen ...