KOLUMNEN

8:43 | 30.09.2010
US-Dollar Crash

Liebe Leser,

die Divergenzen zwischen Aktienbewertungen und den veröffentlichten makroökonomischen Wirtschaftsdaten waren gestern wieder erheblich. Zum einen wurde das US-Verbrauchervertrauen mit einem Wert von 48,5 veröffentlicht und sank damit unter die wichtige Marke von 50. Es handelt sich um den schlechtesten Wert seit Februar in den USA und dies ist vermutlich auf die extreme Dollarschwäche zurückzuführen. In Deutschland hingegen ist der IFO-Index auf einem 3-Jahreshoch. Die Leute sind dort klar optimistischer.

Der US-Dollar wurde neben den schlechten Daten der Konsumenten durch die Ausgabe von 35 Milliarden USD neuen Schulden der USA mit einer Laufzeit von 5 Jahren belastet. Hierbei setzt sich der Trend niedriger Zinsen fort. Die USA zahlen für die 5-jährigen Anleihen lediglich einen Zins von 1,26%. Dies ist der niedrigste Zins für 5-jährige US-Staatsanleihen seit dem Beginn der quartalsmäßigen Anleihenauktionen im Jahre 1976. Es wird also weiterhin klar ein Deflationsszenario eingepreist.

Während die Verbraucher in Deutschland optimistisch sind, brodelt es derzeit in anderen Regionen. Die Ratingagentur S&P geht davon aus, dass Irland noch mehr Geld als bisher angenommen zur Rekapitalisierung der verstaatlichten Anglo Irish Bank benötigt, 35 Milliarden werden nicht ausreichen. Ein weiteres Rating-Downgrade für die Bank und auch das Land Irland ist möglich. Die Verzinsung irischer Staatsanleihen zeigte den höchsten Aufschlag im Vergleich zu Bundesanleihen seit Beginn der Statistik. Die Aktienmärkte hält derzeit aber keine schlechte Nachricht auf, so konnten die US-Märkte nach anfänglichen Minuszeichen gestern doch im Plus schließen. Die Marktteilnehmer rechnen nach den durchwachsenen Daten mit weiteren Assetkäufen durch die US-Notenbank.

Beste Grüße

Harald Seemann

Chefredakteur Profitetrader

www.profitetrader.com


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

12:17 Uhr | 20.11.2017
Hotel-Hochzeit in Spanien: Barcelo ...


12:12 Uhr | 20.11.2017
Aktien Europa: Gescheiterte ...


11:57 Uhr | 20.11.2017
Volkswagen setzt sich ehrgeizigere ...


11:36 Uhr | 20.11.2017
AKTIE IM FOKUS: VW will ...


11:17 Uhr | 20.11.2017
GESAMT-ROUNDUP: ...