KOLUMNEN

9:36 | 22.06.2010
WM, Gold und der Yuan: Was die Welt bewegt

Liebe Leser,

die Fussball-WM in Südafrika ist in vollem Gange. Hoffen wir, dass es unsere Nationalmannschaft weit bringt. Nach dem Serbien-Spiel könnten allerdings Zweifel daran aufkommen. Nun gut, die Hoffnung stirbt zuletzt. Kanada als das Land meines Wohnsitzes hat leider noch keine ausgereifte Fussball-Nationalmannschaft. Was aber nicht ist, kann in 2014 noch werden. In Kanada gewinnt die kanadische Fussballliga immer mehr an Popularität.

Wird die WM Südafrika zu einem wirtschaftlichen Aufschwung verhelfen?

Zu wünschen wäre dies, es bleibt allerdings fraglich, ob ein langfristiger Aufschwung davon entsteht. Das Land hat sich seit dem Ende der Apartheid verhältnismässig gut entwickelt, es bestehen aber nach wie vor hohe Sicherheitsprobleme und Klassenunterschiede. Die Minenindustrie in Südafrika ist sehr fortschrittlich, allerdings ist die Infrastruktur, insbesondere das Stromnetz noch nicht ausgereift. Es kommt öfters zu Lieferengpässen. Der staatliche Betreiber Eskom hat mit vielen Problemen zu kämpfen. In den letzten 10 Jahren kamen pro Jahr 10-15% der weltweiten Goldproduktion aus Südafrika und immerhin steuert die Minenindustrie fast 600 Milliarden USD zum BIP des Landes bei. Der Goldpreis erreichte am Freitag mit fast 1260 USD ein neues Rekordhoch.

China signalisiert flexiblere Wechselkurse

Die chinesische Notenbank überraschte eine Woche vor dem G20-Meeting in Toronto mit einem positiven Signal an die Märkte, den USD/Yuan Wechselkurs weiter zu flexibilisieren und die seit 2 Jahren bestehende fixe Wechselrate von 6.83 USD/Yuan zu kippen. Dieses Signal wird gerne gesehen, da China sich so weniger von Exporten abhängig macht und seine Wirtschaft stärker auf den eigenen Binnenmarkt ausrichten kann. Zudem bestärken die chinesischen Statements Anzeichen für eine globale wirtschaftliche Erholung. Wie Sie im Goldsektor und mit interessanten neuen Trends als Anleger gewinnen können, erfahren Sie auf Profitetrader.com.

Beste Grüsse aus Toronto,

Harald Seemann


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

13:39 Uhr | 23.11.2017
Flughafen Köln/Bonn: Weg für ...


13:34 Uhr | 23.11.2017
Oettinger erwartet wegen ...


13:34 Uhr | 23.11.2017
ROUNDUP 2: Thyssenkrupp bleibt auf ...


13:32 Uhr | 23.11.2017
AKTIE IM FOKUS: Verbotene ...


13:19 Uhr | 23.11.2017
Devisen: Euro steigt - Dollar ...