AGENTURMELDUNGEN

16:47 | 12.07.2016
AirAsia bestellt 100 Airbus-Mittelstreckenjets

FARNBOROUGH (dpa-AFX) – Weiterer Großauftrag für Airbus : Die malaysische Billigfluglinie AirAsia hat bei dem europäischen Flugzeugbauer weitere 100 Mittelstreckenjets bestellt. Diesmal entschied sich die Gesellschaft für die Langversion in der spritsparenden Neuauflage A321neo, wie AirAsia-Chef Tony Fernandes und Airbus-Chef Fabrice Brégier am Dienstag auf der Farnborough Airshow bei London bekanntgaben. Laut Preisliste hat die Order einen Gesamtwert von 12,6 Milliarden US-Dollar. Allerdings sind bei Flugzeug-Großbestellungen hohe Preisnachlässe üblich.

Ohnehin ist AirAsia der größte Abnehmer der A320-Modellfamilie. Zusammen mit dem neuen Auftrag hat die Gesellschaft inzwischen 575 Airbus-Mittelstreckenjets geordert, davon sind mehr als 170 schon ausgeliefert. Die Fluglinie wächst stark und hat bereits Töchter in Indien, Indonesien, Japan und auf den Philippinen aufgebaut./stw/stb


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

19:31 Uhr | 18.02.2018
Juso-Chef Kühnert: Vom 'Fetisch ...


18:58 Uhr | 18.02.2018
ROUNDUP/Basisoffensive: SPD-Spitze ...


16:52 Uhr | 18.02.2018
ROUNDUP: Kostenloser Nahverkehr - ...


14:57 Uhr | 18.02.2018
Umfrage: Zufriedenheit mit Macron ...


14:36 Uhr | 18.02.2018
Grüne: Bundesregierung lädt ...