AGENTURMELDUNGEN

16:12 | 19.12.2017
AKTIE IM FOKUS: Deutz ziehen an SDax-Spitze – HSBC erhöht Kursziel

FRANKFURT (dpa-AFX) – Ein positiver Analystenkommentar hat die Aktien von Deutz am Dienstagnachmittag auf das höchste Niveau seit Anfang November gehievt. Zuletzt standen die Papiere an der Spitze des SDax rund 5 Prozent höher bei 7,355 Euro.

Analyst Richard Schramm von der britischen Investmentbank HSBC erhöhte sein Kursziel für die Anteilsscheine von 7,70 auf 8,30 Euro und hielt an seiner Kaufempfehlung fest. Mit seiner Strategie sei der Motorenhersteller gut vorbereitet für das Thema E-Mobility auf allen relevanten Absatzmärkten. In einem gegenwärtig positiven Marktumfeld dürfte Deutz die Profitabilität steigern.

Anfang Juli hatte der ehemalige Großaktionär Volvo den starken Lauf der Aktien seit Anfang 2016 genutzt, um bei Deutz auszusteigen. Die Platzierung hatte die Papiere auf das tiefste Niveau seit Ende April gedrückt. Seitdem haben sich die Anteilsscheine wieder deutlich erholt./la/men


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:34 Uhr | 22.06.2018
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


22:33 Uhr | 22.06.2018
RATING: Moody's senkt Monsanto ...


22:18 Uhr | 22.06.2018
Aktien New York Schluss: Dow mit ...


22:12 Uhr | 22.06.2018
Weitere Rohmilchkäse in ...


21:51 Uhr | 22.06.2018
Neue Halberg-Guss warnt streikende ...