AGENTURMELDUNGEN

12:17 | 09.10.2017
AKTIE IM FOKUS: Gewinnmitnahmen bei Norma Group nach Equinet-Abstufung

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) – Aktien der Norma Group haben am Montag unter einem negativen Analystenkommentar gelitten. Sie büßten am späten Vormittag 1,88 Prozent auf 55,78 Euro ein, nachdem die Experten von Equinet ihre bisherige Kaufempfehlung aufgaben. In einer ersten Reaktion zu Handelsbeginn hatten sie sogar fast 5 Prozent an Wert verloren.

Marktteilnehmer sprachen von Gewinnmitnahmen, nachdem die Aktien vor dem Wochenende mit 57,81 Euro ein Rekordhoch erreicht hatten. Equinet-Analyst Tim Schuldt begründete sein neues “Neutral”-Votum am Montag denn auch mit der zuletzt starken Kursentwicklung. Seiner Ansicht nach droht ein zu geringer Fokus auf E-Mobilität aber auch das Wachstum des Autozulieferers zu dämpfen./tih/jha/

———————–
dpa-AFX Broker – die Trader News von dpa-AFX
———————–


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:35 Uhr | 24.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:32 Uhr | 24.11.2017
Schulz: Gespräch am Donnerstag - ...


21:16 Uhr | 24.11.2017
Devisen: Eurokurs bleibt über ...


20:37 Uhr | 24.11.2017
OTS: Börsen-Zeitung / ...


19:53 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...