AGENTURMELDUNGEN

12:52 | 09.02.2018
AKTIE IM FOKUS: Kursschwäche bei Commerzbank setzt sich fort

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) – Bei den Aktien der Commerzbank hat sich am Freitag die am Donnerstagnachmittag begonnene Kursschwäche fortgesetzt. Die Papiere lagen mit einem Abschlag von 4,5 Prozent am Ende des Dax . Analysten bemängelten vor allem die Prognose für die Kosten in diesem Jahr. Händler verwiesen zudem auf Gewinnmitnahmen nach hohen Kursgewinnen in den vergangenen Monaten.

Laut Jernej Omahen von Goldman Sachs liegt die Kostenprognose der Commerzbank mit 7 Milliarden Euro über der Konsensschätzung von 6,9 Milliarden Euro. Auch könnten die Rückstellungen höher ausfallen als erwartet.

Die Aktie war am Donnerstag nach Veröffentlichung von Quartalszahlen im frühen Handel in der Spitze um fast 5 Prozent gestiegen, hatte die Gewinne aber sukzessive wieder abgegeben./bek/fba

———————–
dpa-AFX Broker – die Trader News von dpa-AFX
———————–


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

18:38 Uhr | 15.11.2018
Aktien Wien Schluss: ATX schließt ...


18:34 Uhr | 15.11.2018
Altmaier will im Stromstreit mit ...


18:18 Uhr | 15.11.2018
Aktien Europa Schluss: Brexit-Deal ...


18:16 Uhr | 15.11.2018
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: ...


18:12 Uhr | 15.11.2018
Ölpreise legen zu - Deutlich ...