AGENTURMELDUNGEN

16:46 | 11.05.2016
AKTIE IM FOKUS: Schwache Quartalszahlen schicken Walt Disney ans Dow-Ende

NEW YORK (dpa-AFX) – Die in den vergangenen Jahren erfolgsverwöhnten Walt-Disney-Anleger haben am Mittwoch einen Rückschlag hinnehmen müssen. Weil der Unterhaltungsriese die hochgesteckten Erwartungen nicht erfüllen konnte, fielen die Aktien im frühen Handel um 4,30 Prozent auf 102,02 US-Dollar. Damit waren sie schwächster Wert im US-Leitindex Dow Jones Industrial .

Disney war im zweiten Geschäftsquartal sowohl beim Gewinnanstieg als auch beim Umsatzwachstum hinter den Prognosen der Analysten zurückgeblieben. Zwar ließen der “Star Wars”-Blockbuster “Das Erwachen der Macht” und andere Kinohits wie der Animationsfilm “Zootopia” die Kassen zu Jahresbeginn weiter klingeln. Dennoch habe die Messlatte im Vergleich zum Vorjahresquartal zu hoch gelegen, schrieb Analyst Anthony DiClemente von der japanischen Bank Nomura. Seinerzeit habe Disney stark von dem Computeranimationsfilm “Die Eiskönigin – Völlig unverfroren” profitiert.

Darüber hinaus büßte die problematische Kabelsparte um den Sportsender ESPN zwei Prozent an Einnahmen ein. Die klassischen TV-Angebote bereiten schon länger Sorgen, da zunehmend Kunden ins Internet abwandern.

Analyst Drew Borst von der US-Bank Goldman Sachs monierte, dass Disney insgesamt zum ersten Mal seit 19 Quartalen beim Gewinn je Aktie enttäuscht habe. Während der Konzern weiter aus dem kreativen Potenzial seiner Mitarbeiter schöpfen könne, habe die Videospiel-Sparte in den vergangenen zehn Jahren stets mit Schwierigkeiten zu kämpfen gehabt. Erst am Dienstag hatte der Konzern bekanntgegeben, dass er angesichts sinkender Verkäufe und zunehmender Konkurrenz seine Videospiel-Reihe “Infinity” aufgibt.

Derweil erscheinen die Kursverluste zur Wochenmitte verkraftbar, hatte Disney doch in den vergangenen vier Jahren jeweils teils deutlich besser abgeschnitten als der Dow. Seit Beginn dieses Jahres jedoch hinken die Aktien dem Gesamtmarkt etwas hinterher./la/edh/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:35 Uhr | 24.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:32 Uhr | 24.11.2017
Schulz: Gespräch am Donnerstag - ...


21:16 Uhr | 24.11.2017
Devisen: Eurokurs bleibt über ...


20:37 Uhr | 24.11.2017
OTS: Börsen-Zeitung / ...


19:53 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...