AGENTURMELDUNGEN

11:32 | 09.11.2017
AKTIE IM FOKUS: SMA Solar mit Kurseinbruch nach Umsatzwarnung

FRANKFURT (dpa-AFX) – Ein verdüsterter Umsatzausblick von SMA Solar hat die Aktien des Herstellers von Wechselrichtern für Solarstromanlagen am Donnerstag massiv belastet. Am späten Vormittag notierten die Papiere 14,29 Prozent tiefer bei 35,65 Euro und absorbierten auf einen Schlag die Kursgewinne der vergangenen Wochen. In der Spitze waren sie um mehr als 16 Prozent abgesackt und hatten den tiefsten Stand seit Anfang Oktober erreicht.

SMA Solar dämpfte nach einer schwachen Umsatzentwicklung im dritten Quartal die Erwartungen für das laufende Jahr und kappte das obere Ende der Erlösprognose. Das Unternehmen kämpft nach wie vor mit einem schwachen Geschäft in Amerika und Europa. Branchenkenner zeigten sich entsprechend enttäuscht.

Ein Börsianer sprach von einer bösen Überraschung, die Erinnerungen an zurückliegende Zeiten in puncto Investorenkommunikation wach werden lasse. Dies erkläre auch die starken Kurseinbußen. Der Umsatzrückgang sei gar nicht mal so groß, aber eben nicht erwartet worden, zumal der Gewinn gestiegen sei.

Ein anderer Händler bezeichnete die negative Marktreaktion hingegen als übertrieben. Die Umsatzwarnung sei auch als “Entschuldigung” herangezogen worden, um nach der jüngsten Rally Gewinne mitzunehmen.

Die unerwartet schwachen Erlöskennziffern sowie der verdüsterte Umsatzausblick steigerten seine Befürchtungen für das operative Geschäft von SMA Solar, schrieb Analyst Arash Roshan Zamir von Warburg Research. Er geht davon aus, dass nun die Analystenprognosen für Umsatz und Ergebnis (Ebitda) im Gesamtjahr 2017 sinken werden. Seine Verkaufsempfehlung für die Aktien behielt er ebenso bei, wie das Kursziel von 25 Euro.

Zwischen Januar und Ende Oktober hatten die Anteilsscheine rund zwei Drittel an Wert gewonnen und damit viel Vorschusslorbeeren eingeheimst, während der TecDax in diesem Zeitraum gut 39 Prozent gewonnen hat. Entsprechend harsch fiel nun der Kursrutsch aus./edh/mis/oca


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

05:37 Uhr | 21.11.2017
Verdi droht Amazon im ...


05:35 Uhr | 21.11.2017
Pressestimme: 'Frankfurter ...


05:35 Uhr | 21.11.2017
Pressestimme: 'Die Welt' zum ...


05:35 Uhr | 21.11.2017
Pressestimme: 'Der Tagesspiegel' ...


05:35 Uhr | 21.11.2017
Pressestimme: 'Frankfurter ...