AGENTURMELDUNGEN

10:36 | 08.03.2018
AKTIE IM FOKUS: Telefonica Deutschland gefragt – Spanier könnten aussteigen

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) – Die Aktien von Telefonica Deutschland haben am Donnerstag von einem Bericht über einen möglichen Ausstieg der spanischen Telefonica profitiert. Zwischenzeitlich kletterten sie über die Marke von 4 Euro. Zuletzt gewannen sie noch 4,43 Prozent auf 3,916 Euro.

Telefonica denke über einen Verkauf seiner O2-Anteile und einen Rückzug aus dem deutschen Telekommunikationsmarkt nach, schrieb die “Wirtschaftswoche” unter Berufung auf Branchen- und Finanzkreise. Demnach gebe es erste Überlegungen und Planspiele. Einen offiziellen Auftrag, nach Interessenten zu suchen, gebe es aber noch nicht.

Die Aktien des Konkurrenten Deutsche Telekom zogen nur vorübergehend etwas an. Zuletzt notierten sie noch 0,27 Prozent im Plus. Die Aktien von United Internet gewannen zuletzt mehr als 1 Prozent hinzu. Allerdings stoße bei dem Anbieter ohne eigenes Netz eine Übernahme von Telefonica Deutschland auf wenig Interesse, wie die “Wirtschaftswoche” weiter schrieb. United-Internet-Chef Ralph Dommermuth habe auf Anfrage erklärt, dass er nicht mit Telefonica verhandele./mis/ag


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

19:32 Uhr | 21.06.2018
ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt ...


19:17 Uhr | 21.06.2018
GESAMT-ROUNDUP 2: EU-Staaten ...


19:16 Uhr | 21.06.2018
Aktien Osteuropa Schluss: Verluste ...


18:58 Uhr | 21.06.2018
Oberstes US-Gericht erlaubt ...


18:57 Uhr | 21.06.2018
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: ...