AGENTURMELDUNGEN

22:21 | 23.10.2020
Aktien New York Schluss: Wenig Bewegung – Gezerre um Hilfspaket verunsichert

NEW YORK (dpa-AFX) – Das anhaltende Hickhack um ein neues Konjunkturpaket zur Bekämpfung der Corona-Krise hat die US-Anleger zur Vorsicht bewogen. Die wichtigsten Aktienindizes schlossen am Freitag nach einem zähen Handelsverlauf nur wenig verändert. Im Blick standen zudem eine Reihe gemischt ausgefallener Unternehmensberichte zum abgelaufenen Quartal.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial fiel um 0,10 Prozent auf 28 335,57 Punkte. Auf Wochensicht ergibt dies einen Verlust von 0,95 Prozent.

Der marktbreite S&P 500 legte am Freitag um 0,34 Prozent auf 3465,39 Punkte zu. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 rückte um 0,25 Prozent auf 11 692,57 Zähler vor./la/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

20:55 Uhr | 05.12.2020
GESAMT-ROUNDUP: Brexit-Handelspakt ...


20:54 Uhr | 05.12.2020
ROUNDUP 3: Trump kämpft nach ...


20:52 Uhr | 05.12.2020
ROUNDUP 2/Wasserwerfer gegen ...


19:42 Uhr | 05.12.2020
Irischer Premier Martin begrüßt ...


19:25 Uhr | 05.12.2020
ROUNDUP/Brexit-Handelspakt: ...