AGENTURMELDUNGEN

9:54 | 06.11.2017
ANALYSE-FLASH: Berenberg senkt Ziel für Deutsche Telekom auf 14 Euro – ‘Hold’

HAMBURG (dpa-AFX) – Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für die Aktie der Deutschen Telekom nach der gescheiterten Fusion der US-Mobilfunktochter T-Mobile US mit Konkurrent Sprint von 15,80 auf 14,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf “Hold” belassen. Dadurch entgingen dem Telekomkonzern zwar Synergien im US-Geschäft, doch das Management verdiene Anerkennung, schrieb Analyst Usman Ghazi in einer Studie vom Montag. Die harte Haltung mit Blick auf eine Kontrollmehrheit erscheine sinnvoll. Offenbar sei die Transaktion wegen der Weigerung der Telekom geplatzt, einen Preis deutlich über dem aktuellen Sprint-Aktienkurs an dessen Mutterkonzern Softbank zu zahlen. Die Konsensschätzungen für die Dividenden der Bonner hingen nun allerdings von steigenden heimischen Margen ab./gl/jha/

Datum der Analyse: 06.11.2017


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:31 Uhr | 23.07.2018
AKTIEN IM FOKUS: Schwäche bei ...


09:12 Uhr | 23.07.2018
AKTIEN-FLASH: Spekulationen um ...


08:39 Uhr | 23.07.2018
Börse Frankfurt-News: Anleihen: ...


08:37 Uhr | 23.07.2018
Deutsche Anleihen wenig bewegt


08:13 Uhr | 23.07.2018
Streiks belasten zunehmend Ryanair