AGENTURMELDUNGEN

12:53 | 16.01.2021
Autohersteller PSA und Fiat Chrysler schließen Megafusion ab

PARIS/ROM (dpa-AFX) – Der französische Peugeot-Hersteller PSA und Fiat Chrysler (FCA) haben ihre Megafusion zum weltweit viertgrößten Autokonzern abgeschlossen. Das bestätigten die beiden Unternehmen am Samstag in einer gemeinsamen Erklärung.

Der neugebildete Hersteller Stellantis hat große Standbeine in Europa und Nordamerika. Er führt 14 Automarken wie Opel, Peugeot, Citroën, Jeep, Maserati oder Alfa Romeo. Beschäftigt werden rund 400 000 Menschen. Die Aktie von Stellantis soll von Montag an in Mailand und Paris gehandelt werden./cb/DP/mis


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

20:35 Uhr | 07.03.2021
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - ...


20:23 Uhr | 07.03.2021
Huthi-Rebellen: Haben Anlage von ...


19:29 Uhr | 07.03.2021
Medien: Zehntausende E-Mail-Server ...


18:05 Uhr | 07.03.2021
ROUNDUP: RKI registriert 8103 ...


16:58 Uhr | 07.03.2021
ROUNDUP: Biden wirbt für ...