AGENTURMELDUNGEN

11:11 | 30.10.2013
BA-Chef Weise: Arbeitsmarkt fehlt Dynamik

NÜRNBERG (dpa-AFX) – Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA),
Frank-Jürgen Weise, sieht derzeit keine Dynamik am deutschen Arbeitsmarkt.
Beschäftigte hätten zwar ein geringes Risiko, ihre Arbeit zu verlieren. Doch
“gleichzeitig sind die Vermittlungschancen für Arbeitslose geringer geworden”,
sagte Weise am Mittwoch in Nürnberg. Ein stabiler Arbeitsmarkt sei zwar gut.
“Aber ein dynamischer Arbeitsmarkt muss unser Ziel sein”, fügte er hinzu.

Für die kommenden drei Monate rechnet der BA-Chef mit keinen größeren
Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt. “Die Kurzarbeit entwickelt sich unauffällig,
und auch die Zahl jener, die frühzeitig Arbeit suchen, verändert sich kaum
noch.” Arbeitsmarktforscher der BA erwarten erst bei stärkerem
Wirtschaftswachstum im kommenden Jahr eine etwas kräftigere
Belebung./zk/kts/DP/bgf


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:33 Uhr | 19.10.2018
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


22:18 Uhr | 19.10.2018
Aktien New York Schluss: Dow mit ...


21:50 Uhr | 19.10.2018
dpa-AFX Überblick: ...


21:35 Uhr | 19.10.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:12 Uhr | 19.10.2018
US-Anleihen geben nach - Rendite ...