AGENTURMELDUNGEN

10:26 | 24.11.2015
DAX-FLASH: Dax weitet Verluste vorübergehend aus – Sorgen über Syrien-Konflikt

FRANKFURT (dpa-AFX) – Sorgen über den Konflikt in Nahost haben den leichter gestarteten Dax am Dienstag zusätzlich belastet. Der deutsche Leitindex fiel vorübergehend um rund eineinhalb Prozent. Zuletzt notierte er wieder bei 11 002 Punkten – ein Minus von 0,81 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Der Absturz eines Kampfjets an der türkisch-syrischen Grenze trübe die Stimmung der Anleger etwas, schrieb Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets in einem Kommentar.

Die Kursschwäche habe sich aber bereits in den vergangenen Handelstagen durch das zögerliche Verhalten auf der Käuferseite angekündigt. Das habe auch auch fehlenden frischen Impulsen gelegen. In der durch den Feiertag “Thanksgiving” in den USA verkürzten Handelswoche nähmen Anleger nach der kräftigen Rally nun erst einmal Gewinne mit./mis/ag


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

12:15 Uhr | 24.09.2018
ANALYSE-FLASH: DZ Bank senkt ...


11:57 Uhr | 24.09.2018
EANS Adhoc: Frauenthal Holding AG ...


11:55 Uhr | 24.09.2018
Aktien Frankfurt: Dax nimmt nach ...


11:52 Uhr | 24.09.2018
ROUNDUP 2: Neue Strafzölle heizen ...


11:34 Uhr | 24.09.2018
AfD will kinderreichen Familien ...