AGENTURMELDUNGEN

15:18 | 13.04.2012
Deutsche Bank-Chefvolkswirt Mayer wird Berater der Bank

FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer,
tritt zum 31. Mai als oberster Ökonom von Deutschlands größtem Finanzinstitut
zurück. Der Leiter von DB Research werde künftig zum Teil wissenschaftlich
forschen, zum Teil das Management der Deutschen Bank beraten, berichtete die
Deutsche Bank AG am Freitag in Frankfurt.

Nachfolger wird David Folkerts-Landau, der bisher den Bereich Markets
Research der Deutschen Bank leitet. “Er wird in diesem Zusammenhang von Mayer
die Positionen als Chefvolkswirt der Deutschen Bank und als Leiter von DB
Research übernehmen”, teilte das Institut mit.

Der scheidende Bank-Chef Josef Ackermann sagte: “Thomas Mayer … war
während der Finanz- und Wirtschaftskrise für mich ein sehr geschätzter
Berater… Es freut mich sehr, dass er der Bank und ihren Kunden weiter beratend
zur Verfügung steht.”

Mayer hatte 2010 die Nachfolge des umtriebigen Norbert Walter als oberster
Konjunkturforscher der Bank angetreten. Zuvor war er sieben Jahre lang
Chefökonom für Europa./hqs/DP/wiz


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...