AGENTURMELDUNGEN

17:16 | 23.02.2018
Devisen: Eurokurs wenig verändert bei 1,23 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Eurokurs hat sich am Freitag bei 1,23 US-Dollar stabilisiert. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2312 US-Dollar. Sie lag damit auf dem Niveau vom Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2299 (Donnerstag: 1,2276) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8131 (0,8146) Euro gekostet.

Der Handel zwischen Dollar und Euro war zuletzt schwankungsanfällig und ohne klare Richtung. Die Anleger haben eine abwartende Haltung eingenommen. Der neue Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, wird am kommenden Dienstag vor dem Kongress seinen ersten großen Auftritt haben. Marktbeobachter erhoffen sich Aufschluss über den künftigen geldpolitischen Kurs der Fed unter Powell. Mehrheitlich gehen die Experten jedoch davon aus, dass Powell die Linie seiner Vorgängerin, Janet Yellen, fortsetzen wird und die Zinsen schrittweise erhöht. Die nächste Leitzinsanhebung wird Mitte März erwartet.

Die Daten zur Verbraucherpreisentwicklung in der Eurozone im Januar bewegten die Anleihen nicht bewegt. Schließlich wurde eine erste Schätzung bestätigt. Die Inflationsrate war von 1,4 Prozent im Dezember auf 1,3 Prozent im Januar gefallen. Der Wert liegt damit weiter deutlich unter dem angestrebten Zielwert der EZB von knapp zwei Prozent. In den USA wurden am Nachmittag keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,87940 (0,88343) britische Pfund, 131,28 (131,47) japanische Yen und 1,1505 (1,1508) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1327,95 (1328,35) Dollar gefixt./jsl/bgf/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

15:18 Uhr | 18.06.2018
Online-Spielsucht jetzt offiziell ...


14:58 Uhr | 18.06.2018
US-Anleihen: Kursgewinne - ...


14:57 Uhr | 18.06.2018
Seehofer will vor Anordnung von ...


14:53 Uhr | 18.06.2018
WDH: Juncker und Tusk suchen ...


14:52 Uhr | 18.06.2018
EANS Adhoc: ATHOS Immobilien AG ...