AGENTURMELDUNGEN

15:49 | 07.02.2011
DJ EZB kaufte in der Vorwoche keine Staatsanleihen

DJ EZB kaufte in der Vorwoche keine Staatsanleihen

FRANKFURT (Dow Jones)–Die Europäische Zentralbank (EZB) hat in der Vorwoche keine Staatsanleihen gekauft. Vor diesem Hintergrund kündigte die Notenbank am Montag erneut einen Tender mit einer Laufzeit von sieben Tagen zum Abzug von 76,5 Mrd EUR an, um den Liquiditätseffekt der Staatsanleihenkäufe zu neutralisieren. Diese Summe entspreche den Käufen von Staatsanleihen, wobei alle Transaktionen mit Settlement am oder vor Freitag, den 4. Februar berücksichtigt würden.

In der vergangenen Woche hatte die EZB ebenfalls 76,5 Mrd EUR aus dem Geldmarkt abziehen wollen, allerdings hatten die Banken nur Gebote über 68,22 Mrd EUR abgegeben. Beim Liquiditätsabzug wird auf eine halbe Milliarde auf- oder abgerundet.

Gebote können am Dienstag bis 11.30 Uhr abgegeben werden. Das Geschäft wird als Zinstender mit einem Höchstbietungssatz von 1,00% durchgeführt und am Mittwoch valutiert.

 
   Webseite: www.ecb.int 
 
   DJG/kth/mle 
 

(END) Dow Jones Newswires

February 07, 2011 09:49 ET (14:49 GMT)

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...