AGENTURMELDUNGEN

10:59 | 02.11.2017
Dobrindt: Verkehrsthemen zwischen Jamaika ‘im Dissens’

BERLIN (dpa-AFX) – Union, FDP und Grüne sind bei wichtigen Verkehrsthemen weiterhin auseinander. Die CSU habe auch in den Beratungen für ein gemeinsames Sondierungspapier deutlich gemacht, dass sie ein Verbot des Verbrennungsmotors und Fahrverbote für Diesel-Autos nicht akzeptieren werde, sagte Landesgruppenchef Alexander Dobrindt am Donnerstag in Berlin. “Das ist im Dissens.” Er sei zuversichtlich, dass nun Papiere vorgelegt werden könnten, die aber auch klar die bestehenden Differenzen beschreiben würden. Die Grünen fordern ein Aus von Neuzulassungen mit Diesel- und Benzinmotoren ab 2030.

In den Beratungen der Jamaika-Sondierer zu Verkehr und Agrar habe es am Mittwoch “ordentlich gekracht”, sagte Dobrindt. Zu beiden Bereichen waren am Mittwoch zunächst keine Papiere fertiggestellt worden./sam/ted/hoe/DP/jha


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:33 Uhr | 19.10.2018
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


22:18 Uhr | 19.10.2018
Aktien New York Schluss: Dow mit ...


21:50 Uhr | 19.10.2018
dpa-AFX Überblick: ...


21:35 Uhr | 19.10.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:12 Uhr | 19.10.2018
US-Anleihen geben nach - Rendite ...