AGENTURMELDUNGEN

15:19 | 10.11.2017
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 10.11.2017 – 15.15 Uhr

ROUNDUP: Allianz gibt trotz Katastrophen Milliarden an Aktionäre zurück

MÜNCHEN – Die jüngsten Wirbelstürme und Erdbeben werfen Europas größten Versicherer Allianz nicht aus der Bahn. Trotz etwas getrübter Gewinnaussichten für 2017 gibt der Dax-Konzern überraschend eine weitere Milliardensumme per Aktienrückkauf an seine Anteilseigner zurück. Der scheidende Finanzchef Dieter Wemmer sprach am Freitag von einer “Ad-hoc-Entscheidung aufgrund des starken Kapitals”. Dabei hatte sich Vorstandschef Oliver Bäte bisher nicht als Fan solcher Maßnahmen präsentiert. Laut Wemmer verfügt die Allianz weiterhin über genügend Geld, um auch mögliche größere Übernahmen zu stemmen.

ROUNDUP: Immobilienboom treibt LEG weiter an

DÜSSELDORF – Der Immobilienkonzern LEG hat in den ersten neun Monaten von höheren Mieteinnahmen und Zukäufen profitiert. Bis Ende September legte der operative Gewinn aus dem laufenden Geschäft (FFO I) um 7,5 Prozent auf 226 Millionen Euro zu, wie LEG am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Die Nettokaltmieten kletterten um 4,5 Prozent auf 398 Millionen Euro. Allerdings kann LEG bei rund 30 Prozent seiner Wohnungen nur bedingt die Mietpreise erhöhen, da sie beim Bau vom Land finanziell gefördert wurden.

ROUNDUP: Digitalgeschäft und Zukäufe lassen Ströer weiter wachsen – Aktie steigt

KÖLN – Der Werbevermarkter Ströer blickt nach einem erfolgreichen dritten Quartal optimistisch in die Zukunft. Mit einem Umsatz und Betriebsergebnis, das jeweils über den Erwartungen von Analysten lag, befindet sich das Unternehmen auf Kurs, seine Finanzziele im laufenden Geschäftsjahr zu erreichen, wie das Management am Freitag in Köln mitteilte. Für 2018 stellte Ströer weiteres Wachstum in Aussicht.

ROUNDUP 2: IT-Boom macht Bechtle zum Drei-Milliarden-Konzern

NECKARSULM – Die starke Nachfrage nach IT-Dienstleistungen und Computer-Equipment treibt Bechtle in ungekannte Höhen. Nach einem kräftigen Anstieg des Geschäfts in den ersten neun Monaten des Jahres und einer Prognoseanhebung fürs Gesamtjahr übersprang der Börsenwert des Unternehmens die Marke von drei Milliarden Euro.

ROUNDUP: Jenoptik sieht Ziel für 2017 am oberen Ende der Prognose-Spanne

JENA – Der Technologiekonzern und Rüstungszulieferer Jenoptik hat in den ersten neun Monaten von einer guten Nachfrage aus der Halbleiterindustrie profitiert. “Wir haben viel Rückenwind”, sagte der neue Unternehmenschef Stefan Traeger am Freitag. Das stimmt Jenoptik auch für das Gesamtjahr zuversichtlicher.

TUI-Manager Lundgren wird neuer Unternehmenschef bei Easyjet

LUTON – Der britische Billigflieger Easyjet hat für die scheidende Unternehmenschefin Carolyn McCall Ersatz gefunden. Der TUI-Manager Johan Lundgren werde zum ersten Dezember den Chefsessel übernehmen, teilte Easyjet am Freitag in Luton bei London mit. McCall werde zwar Ende November als Unternehmenschefin zurücktreten, aber bis zum Jahresende für den Übergang bleiben. Der Ryanair-Konkurrent hatte seine Chefin Mitten im Brexit-Wirbel an den Fernsehsender ITV verloren. McCall wird ihren neuen Job am 8. Januar 2018 antreten.

ROUNDUP/Senvion: 103 Millionen Gewinn vor Steuern bisher in 2017

HAMBURG – Der Windkraftanlagenhersteller Senvion hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres 103 Millionen Euro Gewinn vor Steuern gemacht. “Senvion hat in einem sehr schwierigen Industrieumfeld Kurs gehalten und bleibt stabil”, sagte Unternehmenssprecher Immo von Fallois am Freitag in Hamburg bei der Präsentation der Zahlen fürs dritte Quartal 2017. Die EBITDA-Marge habe mit 7,9 Prozent den Erwartungen entsprochen.

Talanx macht Torsten Leue zum neuen Chef – Haas wechselt 2018 in Aufsichtsrat

HANNOVER – Doppelter Führungswechsel beim Versicherungskonzern Talanx : Vorstandschef Herbert Haas gibt die Konzernführung im kommenden Jahr an Torsten Leue ab, wie das im MDax notierte Unternehmen mit Marken wie HDI und Neue Leben am Freitag in Hannover mitteilte. Der 51-jährige Leue führt im Vorstand bisher das Auslandsgeschäft des Konzerns mit Privat- und Firmenkunden. Haas (63) ist seit 2006 Chef der Talanx, der Wechsel soll mit der Hauptversammlung am 8. Mai 2018 stattfinden.

Richemont wächst im Halbjahr wie erwartet stark – Neuer Vorstand

GENF – Der Schweizer Montblanc- und Cartier-Hersteller Richemont hat im ersten Halbjahr 2017/18 (Ende September) von einer gestiegenen Nachfrage nach Luxusgütern profitiert. Vor allem in China, Korea und Großbritannien entwickelten sich die Geschäfte gut. Der Umsatz wuchs daher um 10 Prozent auf 5,61 Milliarden Euro, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Währungsbereinigt belief sich das Plus auf 12 Prozent. Die genannten Wachstumsraten hatte die Gruppe bereits Mitte Oktober im Rahmen einer positiven Gewinnwarnung in Aussicht gestellt.

S&T weiter in Fahrt – Gewinnprognose erhöht

LINZ – Das österreichische Technologie-Unternehmen S&T hat beflügelt durch die Übernahme des deutschen Computerbauers Kontron sein Geschäft in den ersten neun Monaten stark ausgeweitet. Die Prognose für den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im laufenden Jahr schraubte der Vorstand am Freitag dann auch um 10 Millionen auf 60 Millionen Euro nach oben.

^
Weitere Meldungen

-Staatsanwaltschaft legt Beschwerde gegen Middelhoff-Entlassung ein
-VW-Chef Müller: Umtauschprämie für alte Diesel verlängern
-ROUNDUP 2: Disney bringt neue ‘Star Wars’-Trilogie – Quartalszahlen enttäuschen
-Früherer Facebook-Präsident warnt vor Sozialen Medien
-Gericht klärt Zuständigkeit für Klagen im VW-Abgasskandal
-Schweizer Bundesgericht verurteilt BMW zu Millionenstrafe
-Belgisches Kernkraftwerk nahe Deutschland unerwartet abgeschaltet
-Versorger EnBW schreibt wieder schwarze Zahlen
-Verkehrsminister fordern vom Bund Milliarden für Mobilität
-ArcelorMittal profitiert von guter Stahlnachfrage
-Berichte: Musik-App Musical.ly für bis zu eine Milliarde Dollar gekauft
-Rhön-Klinikum mit weniger Gewinn
-ROUNDUP/Brand bei BASF: Lieferengpässe bei Vitaminen und Farbstoffen
-Libor-Skandal – Gericht bemängelt EU-Strafe gegen Finanzfirma ICAP
-Twitter setzt Verifizierung von Nutzern nach Eklat aus
-Richemont baut Dufry-Beteiligung aus
-ROUNDUP: Bahn-Vorstand wieder komplett°

Kundenhinweis:
ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.
/stb


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:19 Uhr | 17.11.2017
US-Anleihen: Freundlich - ...


21:13 Uhr | 17.11.2017
Devisen: Eurokurs hält sich bei ...


21:11 Uhr | 17.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


19:17 Uhr | 17.11.2017
AKTIEN IM FOKUS: Anleger setzen ...


18:15 Uhr | 17.11.2017
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: ...