AGENTURMELDUNGEN

10:54 | 17.04.2015
HANNOVER: Indien lockt ausländische Investoren mit Erleichterungen

HANNOVER (dpa-AFX) – Mit einer Reform der Mehrwertsteuer zum 1. April 2016 will Indien auch für ausländische Investoren die Rahmenbedingungen verbessern. Bisher leiden Unternehmen unter dem komplizierten Steuersystem der verschiedenen Bundesstaaten. “Wir verschmelzen nun die Steuer auf Güter und die Steuer auf Dienstleistungen”, sagte die indische Ministerin für Handel und Industrie, Nirmala Sitharaman, der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Hannover Messe. Für die Reform sei eine Verfassungsänderung nötig. “Wir hoffen, dass wir den Prozess weit vor April abschließen können”, sagte Sitharaman. Die einheitliche Steuer auf Güter und Dienstleistungen soll einhergehen mit einem Bürokratie-Abbau.

Indien steht vor einem Wandel, bei dem das Riesenland die neue Werkbank der Welt und gleichzeitig ein High-Tech-Partner auf Augenhöhe werden will. Premierminister Narendra Modi hat bei der Hannover Messe wegweisende Reformen bei Steuern, Bürokratie, Finanzwesen und Umweltstandards versprochen./rek/ari/fdo/DP/stb


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

17:17 Uhr | 23.11.2017
'Spiegel' erzwingt Änderungen in ...


17:16 Uhr | 23.11.2017
'Angry-Birds'-Erfinder Rovio ...


17:12 Uhr | 23.11.2017
ROUNDUP 2: SPD in Zwickmühle - ...


16:35 Uhr | 23.11.2017
CDU hebt Einigungen in ...


16:34 Uhr | 23.11.2017
Börse Stuttgart-News: Trend am ...