AGENTURMELDUNGEN

10:45 | 15.11.2012
Japans Premier-Anwärter Abe für Negativ-Zinsen

TOKIO (dpa-AFX) – Der bereits als künftiger Ministerpräsident Japans
gehandelte Oppositionschef Shinzo Abe hat sich für Negativzinsen im Kampf gegen
die Deflation und drohende Rezession ausgesprochen. Er hoffe, dass die
Zentralbank den Leizins unter null senke, sagte der Vorsitzende der größten
Oppositionspartei der Liberaldemokraten (LDP) laut japanischen Medienberichten
am Donnerstag in einer Rede. Einen Tag, nachdem Regierungschef Yoshihiko Noda
vorgezogene Neuwahlen zum Unterhaus des Parlaments für den 16. Dezember
angekündigt hatte, versprach Abe im Falle eines Wahlsieges eine neue
Wirtschaftspolitik.

In Reaktion auf seine Forderung nach einer weiteren Senkung der ohnehin
schon bei nahe null liegenden Zinsen sank die Rendite auf zehnjährige
Staatsanleihen. An den Märkten wird erwartet, dass es unter einem künftigen
Premier Abe zu verstärkten Staatsausgaben zur Ankurbelung der stagnierenden
Wirtschaft und damit zu einer kräftigen Zunahme neuer Staatsanleihen kommen
dürfte. Japan hat schon jetzt mit mehr als 200 Prozent der Wirtschaftsleistung
die höchste Verschuldung unter den Industriestaaten. Die drittgrößte
Volkswirtschaft der Welt leidet seit Jahren unter einer hartnäckigen Deflation,
einem Gemisch aus sinkenden Preisen und Löhnen bei wirtschaftlicher Stagnation.

Da der Handlungsspielraum des Staates angesichts der hohen Verschuldung
immer enger wird, steht die Notenbank unter Druck, die geldpolitischen Zügel
noch aggressiver zu lockern. Auch in Europa kennt man inzwischen negative Zinsen
auf Staatsanleihen. Staaten können sich so nicht nur zum Nulltarif
refinanzieren, sie erzielen unter dem Strich sogar einen Überschuss bei der
Kreditaufnahme. Aus Anlegersicht werden quasi Gebühren für die Vermögensanlage
fällig. In der Euro-Schuldenkrise ist das der Preis dafür, dass der Investor
sein Geld in vermeintlich sicheren Händen weiß./ln/DP/hbr


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:16 Uhr | 17.11.2017
Aktien New York Schluss: ...


21:19 Uhr | 17.11.2017
US-Anleihen: Freundlich - ...


21:13 Uhr | 17.11.2017
Devisen: Eurokurs hält sich bei ...


21:11 Uhr | 17.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


19:17 Uhr | 17.11.2017
AKTIEN IM FOKUS: Anleger setzen ...