AGENTURMELDUNGEN

17:15 | 02.11.2017
Medien: U-Haft für neun katalanische Separatisten angeordnet

MADRID (dpa-AFX) – Das spanische Staatsgericht hat Medien zufolge Untersuchungshaft für neun Angehörige der abgesetzten katalanischen Regionalregierung angeordnet. Der Beschluss der Richterin Carmen Lamela gilt für alle neun Politiker, die der Vorladung am Donnerstag in Madrid Folge geleistet hatten, wie spanische Medien unter Berufung auf Justizsprecher berichteten.

Für den ehemaligen Vize Oriol Junqueras und weitere sieben Politiker sei U-Haft ohne Recht auf Freilassung auf Kaution angeordnet worden, hieß es. Der neunte Politiker, Santi Vila, darf dagegen bei Zahlung einer Kaution von 50 000 Euro auf freien Fuß gesetzt werden./er/DP/tos


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:35 Uhr | 27.05.2018
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - ...


20:13 Uhr | 27.05.2018
Giuseppe Conte gibt ...


17:37 Uhr | 27.05.2018
Block C des Atomkraftwerks ...


16:54 Uhr | 27.05.2018
POLITIK: Italiens Staatschef ...


15:53 Uhr | 27.05.2018
ROUNDUP: Stockende ...