AGENTURMELDUNGEN

9:11 | 06.06.2017
Modekette Tom Tailor will sich mit Kapitalerhöhung frisches Geld besorgen

HAMBURG (dpa-AFX) – Die angeschlagene Modekette Tom Tailor will mit einer Barkapitalerhöhung einen weiteren Schritt bei der angepeilten Neuausrichtung machen. “Mit der jetzigen Kapitalerhöhung nutzen wir das positive Marktumfeld, um unsere Kapitalbasis weiter zu stärken und gezielt in die Zukunft der Tom Tailor Group zu investieren”, sagte Thomas Dressendörfer, Finanzvorstand am Dienstag. So will Tom Tailor Geld in Marke und Läden sowie in bessere Hard- und Software stecken.

Es sollen knapp 9,87 Millionen neue Aktien ausgegeben werden. Tom Tailor rechnet mit einem Nettoemissionserlös von rund 61,2 Millionen Euro. Der größte Teil der neuen Aktien soll bestehenden Aktionären im Wege eines mittelbaren Bezugsrechts mit einem Bezugsverhältnis von 3:1 zu einem Bezugspreis von 6,50 Euro je Anteilsschein angeboten werden.

An der Börse kam die geplante Kapitalerhöhung nicht gut an: Für Papiere von Tom Tailor ging es kurz nach Handelsöffnung um mehr als 7 Prozent nach unten./mne/fbr


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:16 Uhr | 17.11.2017
Aktien New York Schluss: ...


21:19 Uhr | 17.11.2017
US-Anleihen: Freundlich - ...


21:13 Uhr | 17.11.2017
Devisen: Eurokurs hält sich bei ...


21:11 Uhr | 17.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


19:17 Uhr | 17.11.2017
AKTIEN IM FOKUS: Anleger setzen ...