AGENTURMELDUNGEN

10:12 | 01.10.2014
OTS: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) / dena-Unternehmensspitze ist …

dena-Unternehmensspitze ist komplett / Ulrich Benterbusch ist zweiter
Geschäftsführer der Deutschen Energie-Agentur (dena)
Berlin (ots) – Ulrich Benterbusch gehört ab heute als zweiter
Geschäftsführer zum Management der Deutschen Energie-Agentur (dena).
Er wird vor allem für die Bereiche Verwaltung sowie Personal- und
Organisationsentwicklung zuständig sein und Verantwortung für
internationale Kooperationsprojekte übernehmen. Er leitet zukünftig
die Geschäfte der dena zusammen mit Stephan Kohler, dem Vorsitzenden
der Geschäftsführung.

“Herr Benterbusch wird mit seiner Erfahrung von der
Internationalen Energieagentur und seinem bisherigen beruflichen
Hintergrund unsere Arbeit bereichern und die Weiterentwicklung der
dena voranbringen. Ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit”,
betont Stephan Kohler.

Ulrich Benterbusch ist seit 1991 Beamter des
Bundeswirtschaftsministeriums. Er war von 2009 bis 2013 Direktor bei
der Internationalen Energieagentur in Paris und hat dort die
Abteilung für Global Energy Policy geleitet. Vorher war er unter
anderem im Bundeskanzleramt als Referatsleiter in der wirtschafts-
und finanzpolitischen Abteilung sowie bei der SPD-Fraktion als
wirtschafts- und europapolitischer Berater tätig. 2007 hat er als
Leiter des Sherpa-Stabs den G8-Gipfel in Heiligendamm mit
vorbereitet.

Ulrich Benterbusch ist Diplom-Verwaltungswissenschaftler der
Universität Konstanz und hat darüber hinaus in München, am
Puschkin-Institut in Moskau sowie in den USA studiert.

OTS: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
newsroom: http://www.presseportal.de/pm/43338
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_43338.rss2

Pressekontakt:
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Stella Matsoukas,
Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 72 61 65-657, Fax: +49 (0)30 72 61 65-699,
E-Mail: presse@dena.de, Internet: www.dena.de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

19:57 Uhr | 20.11.2017
EANS Adhoc: UNIQA Insurance Group ...


19:56 Uhr | 20.11.2017
Unionsfraktion begrüßt Merkels ...


19:55 Uhr | 20.11.2017
WDH2/Umfrage: Lieber Neuwahl als ...


19:39 Uhr | 20.11.2017
ROUNDUP: USA betrachten Nordkorea ...


19:37 Uhr | 20.11.2017
WDH/Umfrage: Mehrheit wünscht ...