AGENTURMELDUNGEN

9:23 | 03.08.2010
Plattform Elektromobiltität einigt sich auf ersten gemeinsamen Standard

FRANKFURT (dpa-AFX) – Die im Mai ins Leben gerufene Nationale Plattform
Elektromobilität kommt in ihren Bemühungen um eine Standardisierung wichtiger
Komponenten voran. Beim Stecker hätten sich die deutschen Autohersteller schon
auf ein Produkt des mittelständischen Unternehmens Mennekes aus dem Sauerland
geeinigt, sagte Audi-Entwicklungschef Michael Dick der “Frankfurter Allgemeinen
Zeitung” (Dienstag). Er äußerte sich optimistisch, auch die übrigen Hersteller
in Europa mit ins Boot zu holen. Noch gebe es in Frankreich und Italien aber
“leicht abweichende Vorstellungen”.

Eine Monopolstellung bedeute die getroffene Wahl nicht, sagte Dick. Die
Konstruktion des Steckers solle komplett offengelegt werden, so dass auch andere
Herstellers dieses Produkt anbieten könnten. Für den Durchbruch der Elektroautos
ist es wichtig, dass sich die Hersteller auf einheitliche Standards auch bei
Ladesäulen und Kommunikationsinstrumenten verständigen, weil sonst die Fahrer
ihre Autos nicht überall auftanken könnten.

Offen ist dem Audi-Vorstandsmitglied zufolge noch, ob die Intelligenz zur
Steuerung des Ladevorgangs Teil des Autos oder der Ladesäule sein soll. Während
die Autoindustrie das Ladegerät als Teil der Ladesäule sieht, wollen die
Stromkonzerne dies im Auto ansiedeln. Dick kündigte an, dass binnen zwei Monaten
eine gemeinsame Position gefunden werden solle. Die Batterien in den Autos
dürften sich aber laut Dick auch künftig von einander unterscheiden. Die
Grundbausteine könne man zwar vereinheitlichen. Die genaue Konzeption – etwa die
Größe – hänge dann aber vom Fahrzeugkonzept ab und sei wichtig für den
Wettbewerb./nl/stb/wiz


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

18:54 Uhr | 24.11.2017
EU gibt Großbritannien mehr Zeit ...


18:54 Uhr | 24.11.2017
EU gibt Großbritannien mehr Zeit ...


18:32 Uhr | 24.11.2017
Frankreich: Arbeitslosenzahl legt ...


18:32 Uhr | 24.11.2017
Aktien Wien Schluss: Kursgewinne ...


18:18 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: ...