AGENTURMELDUNGEN

11:33 | 03.01.2018
Scheele: 2018 womöglich weniger als 800 000 Langzeitarbeitslose in Deutschland

NÜRNBERG (dpa-AFX) – Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, ist zuversichtlich, die Zahl der Langzeitarbeitslosen 2018 weiter kräftig drücken zu können. “Wir sind ja seit einigen Monaten bei weniger als 900 000 Langzeitarbeitslosen. Es wäre schon schön, wenn wir im Laufe des Jahres auf unter 800 000 kämen”, sagte Scheele am Mittwoch in Nürnberg. Näher wollte er sich dazu allerdings nicht äußern. Sich zu Teilzielen für einzelne Arbeitslosengruppen zu äußern, mache für ihn wenig Sinn, sagte er.

Im Dezember waren bei der Bundesagentur 852 000 Männer und Frauen registriert, die länger als ein Jahr arbeitslos waren. Dies waren 84 000 weniger als vor einem Jahr. Über viele Jahre hatte die Zahl der Langzeitarbeitslosen bei rund einer Million verharrt./kts/DP/jha


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...