AGENTURMELDUNGEN

12:59 | 01.02.2018
Trockener Wein wird immer beliebter

MAINZ (dpa-AFX) – Verbraucher greifen zunehmend zu trockenem Wein. Der Anteil an der gesamten qualitätsgeprüften Weinmenge ist im vergangenen Jahr auf 47 Prozent gestiegen, wie das Deutsche Weininstitut (DWI) mit Sitz in Bodenheim in Rheinland-Pfalz am Donnerstag mitteilte. Das sei ein Prozentpunkt mehr gewesen als im Vorjahr – und sieben Prozentpunkte mehr als im Jahr 2010. Der Anteil der halbtrockenen Weine blieb zuletzt konstant, der Anteil der lieblichen Weine sank.

Dabei sind Weißweine wieder stärker gefragt. Sie machten laut DWI im vergangenen Jahr 62 Prozent der deutschen Qualitäts- und Prädikatsweinproduktion aus – im Vorjahr waren es noch 60 Prozent. Der Anteil der Rotweine sank um zwei Prozentpunkte, Roséweine blieben bei elf Prozent.

Im Schnitt werden rund 84 Prozent der jährlichen deutschen Weinerzeugung qualitätsgeprüft. Der Rest wird zum Beispiel als Landwein verkauft oder für die Herstellung von Sekt verwendet./fdo/DP/das


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

18:38 Uhr | 15.11.2018
Aktien Wien Schluss: ATX schließt ...


18:34 Uhr | 15.11.2018
Altmaier will im Stromstreit mit ...


18:18 Uhr | 15.11.2018
Aktien Europa Schluss: Brexit-Deal ...


18:16 Uhr | 15.11.2018
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: ...


18:12 Uhr | 15.11.2018
Ölpreise legen zu - Deutlich ...