AGENTURMELDUNGEN

9:41 | 03.07.2015
Umfrage: Äußerst knappes Rennen bei Volksabstimmung in Griechenland

ATHEN (dpa-AFX) – Bei der entscheidenden Volksabstimmung in Griechenland zeichnet sich einer neuen Umfrage zufolge eine äußerst knappe Entscheidung zwischen beiden Lagern ab. Das ergab eine Befragung des griechischen Meinungsforschungsinstituts ALCO im Auftrag der Boulevardzeitung “Ethnos”, die am Freitag veröffentlicht wurde. 44,8 Prozent der Befragten würden demnach am kommenden Sonntag für “Ja” und damit für eine Zustimmung zu den unlängst von den internationalen Gläubigern vorgeschlagenen Reformmaßnahmen stimmen. 43,4 Prozent wären dagegen.

11,8 Prozent der Befragten hatten sich laut der Umfrage noch nicht entschieden. Das Referendum wird weitgehend als eine Abstimmung über die Frage “Ja” oder “Nein” zum Euro angesehen. 74 Prozent gaben an, sie würden wollen, dass Griechenland die Währung behält. 15 Prozent plädierten für eine nationale Währung, 11 Prozent waren unentschlossen.

Für die Erhebung befragte das Institut im ganzen Land 1000 Menschen über 18 Jahren./tt/DP/stb


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

07:35 Uhr | 22.02.2018
Fielmann verkauft mehr Brillen


07:32 Uhr | 22.02.2018
dpa-AFX Börsentag auf einen ...


07:31 Uhr | 22.02.2018
OTS: Wirecard AG / Wirecard ...


07:17 Uhr | 22.02.2018
Deutsche Telekom rechnet mit ...


07:16 Uhr | 22.02.2018
EU-Kommissar: Klimaschutz per ...