AGENTURMELDUNGEN

12:30 | 04.04.2020
VIRUS: Erstmals mehr als 100 Coronafälle in Tokio an einem Tag

TOKIO (dpa-AFX) – Erstmals sind in Tokio an einem Tag mehr als 100 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie japanische Medien am Samstag berichteten, wurden an dem Tag mindestens 118 neue Fälle bestätigt. Damit zählt die japanische Hauptstadt bereits mehr als 890 Infektionsfälle. Mit den inzwischen täglich steigenden Zahlen nehme zugleich der Druck auf Ministerpräsident Shinzo Abe zu, möglicherweise den Ausnahmezustand auszurufen, um eine weitere Ausbreitung des Erregers zu verhindern, hieß es. Wegen des weltweit grassierenden Coronavirus waren kürzlich die in diesem Sommer in Tokio geplanten Olympischen Spiele um ein Jahr verschoben worden.

Bis Freitag befanden sich 704 infizierte Menschen in Tokioter Krankenhäusern. Mit dem Anstieg am Samstag dürften die für Coronavirus-Patienten reservierten Betten ausgelastet sein, wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo weiter berichtete. Anders als in der Anfangsphase der Corona-Krise sind inzwischen deutlich weniger Menschen in Einkaufszonen von Tokio und anderen japanischen Städten zu sehen, nachdem die Behörden die Bevölkerung aufgerufen hatten, am Wochenende möglichst zu Hause zu bleiben. Auch blieben diesmal mehr Geschäfte und Restaurants geschlossen als am vergangenen Wochenende./ln/DP/fba


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

07:19 Uhr | 26.05.2020
Fraport: Fluggastzahlen am ...


07:16 Uhr | 26.05.2020
DAX-FLASH: Leitindex rennt weiter ...


07:03 Uhr | 26.05.2020
Virologe: Bars und Clubs sind ...


07:01 Uhr | 26.05.2020
SPD-Fraktionsvize: Bei ...


07:00 Uhr | 26.05.2020
OTS: Spindiag GmbH / Spindiag ...