AGENTURMELDUNGEN

11:34 | 28.05.2010
Volkswagen besetzt Chefposten bei Skoda und in China neu

WOLFSBURG (dpa-AFX) – Bei Volkswagen (VW) dreht sich
das Personalkarussell. Winfried Vahland wird zum 1. September Vorstandschef bei
der tschechischen Tochtermarke Skoda, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.
Seine Position als Leiter des wichtigen Chinageschäfts übernimmt Karl-Thomas
Neumann. Damit bestätigten sich die Personalien, über die schon seit Wochen in
Medienberichten spekuliert wurde.

Vahlands Vorgänger, Reinhard Jung (59), geht in den Ruhestand. Nachfolger
von Neumann wird der derzeitige Leiter des VW-Werks in Salzgitter, Rudolf Krebs.
Vahland hat seit 1990 im VW-Konzern verschiedene Positionen bekleidet. Neumann
war bislang Konzernbeauftragter für Elektroantriebe. Diese Funktion hatte der
studierte Elektrotechniker im Dezember 2009 übernommen. Von August 2008 bis
September 2009 war Neumann Vorstandsvorsitzender des Hannoveraner
Automobilzulieferers Continental . Er schied im Streit mit dem
Conti-Großaktionär Schaeffler aus dem Unternehmen. Neumann war schon 1999 bis
2004 für VW tätig.

Der 49-jährige Neumann wird als ein möglicher Nachfolger für den 63-jährigen
VW-Chef Martin Winterkorn gehandelt. Winterkorn könnte 2012 Ferdinand Piech an
der Spitze des VW-Aufsichtsrats beerben./dct/gr/wiz


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:35 Uhr | 24.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:32 Uhr | 24.11.2017
Schulz: Gespräch am Donnerstag - ...


21:16 Uhr | 24.11.2017
Devisen: Eurokurs bleibt über ...


20:37 Uhr | 24.11.2017
OTS: Börsen-Zeitung / ...


19:53 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...