EMERGING MARKETS

10:43 | 13.09.2010
KEPCO KDN bekommt Auftrag aus Indien

Seoul / Bombay 13.09.2010 (www.emfis.com) KEPCO Knowledge Data and Network (KDN) hat den Auftrag bekommen, der südindischen Provinz Kerala zu modernisieren. Die Tochtergesellschaft des staatlichen Energieversorgers Korea Electric Power Corporation (KEPCO), die sich insbesondere auf IT-Lösungen spezialisiert hat, soll bis 2011 unter anderem die Systeme erneuern, mit deren Hilfe Strom abgelesen und Rechnungen ausgestellt werden. Mit diesem Schritt soll insbesondere der grassierende Stromraub verhindert werden.

Das Auftragsvolumen beträgt 60 Milliarden Won (51,74 Millionen US-Dollar). Allerdings ist dies nur die erste Phase eines groß angelegten Restrukturierungsprogramms der indischen Regierung, die bis 2017 insgesamt 10,3 Milliarden US-Dollar investieren will. Das Hauptziel des Programms ist, den Stromverlust von derzeit 35 Prozent auf 15 Prozent zu reduzieren.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

06:10 Uhr | 25.06.2018
Nachfrageboom bei Eichenholz - ...


06:10 Uhr | 25.06.2018
Oettinger fordert von CSU mehr ...


05:50 Uhr | 25.06.2018
WOCHENAUSBLICK: Handelskonflikt ...


05:50 Uhr | 25.06.2018
Auftakt für ...


05:50 Uhr | 25.06.2018
Lausitz-Dialog mit Brandenburg und ...