UNTERNEHMENSNEWS

9:10 | 05.02.2018
Business Wire News: Breed Reply startet gesamteuropäische Suche nach frisch gegründeten IoT-Unternehmen


05.02.2018 / 09:10

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.


Erfolgreiche Anmeldungen erhalten 'Best in Breed 7' bedeutende Zuschüsse und Unterstützung von Europas führendem IoT-Investor

LONDON --(BUSINESS WIRE)--05.02.2018--

Breed Reply, ein führender aktiv operativer Investor in frisch gegründete IoT-Unternehmen (IoT steht für 'Internet of Things'), startete heute eine neue europaweite Suche nach IoT-Investmentchancen. Bereits zum siebten Mal läuft Breed Replys 'Best-in-Breed'-Programm, bei dem Start-ups mit spannenden IoT-Innovationen und -Produkten die Gelegenheit erhalten, ihre Investmentfälle vor Breed Replys Expertenteam zu pitchen. Die besten erhalten sowohl Gelder als auch Beratungs- und Support-Dienstleistungen von Breed Reply.

Erfolgreiche Anmeldungen dürfen ihren Pitch einem Team mit viel Erfahrung im Scale-up von Unternehmen, tiefgreifenden Kenntnissen zu verschiedenen Märkten, belegtem Know-how in der Entwicklung von Vertriebskanälen und einer starken technologischen DNA vortragen.

Die Bereitstellung von Support und Geldern gleichermaßen ist für Breed Reply bei Investitionen essenziell. Als aktiv operativer Investor unterstützt Breed Reply frisch gegründete Unternehmen in der Entwicklung und Vorbereitung auf weitere Geldgeber. Das Team arbeitet dabei eng mit der Geschäftsführung zusammen, um Series-A-Funding und mehr zu erzielen. Im vergangenen Jahr erhielt ein Drittel des 18-Unternehmen-starken Portfolios von Breed Reply über 50 Millionen US-Dollar Series-A-Funding von führenden Investoren.

Viele der Unternehmen in Breed Replys wachsendem Investment-Portfolio aus verschiedenen Branchen und Ländern wurden durch die 2014 begonnenen 'Best-in-Breed'-Programme entdeckt, beispielsweise:

Canard Drones (Drohnen, Spanien)   Inova Design (Health & Wellness,

Vereinigtes Königreich)
Cocoon (Smart Home, Vereinigtes Kokoon (Wellness, Vereinigtes Königreich)
Königreich)
Connecterra (AgriTech, RazorSecure (Cybersecurity, Vereinigtes
Niederlande) Königreich)
enModus (Smart Building, Senseye (Industrial IoT, Vereinigtes
Vereinigtes Königreich) Königreich)
Gymcraft (Wellness, Spanien) Sentryo (Industrielle Sicherheit,
Frankreich)
Iotic Labs (IoT Platform, Wearable Technologies (Arbeitssicherheit,
Vereinigtes Königreich) Vereinigtes Königreich)

Emanuele Angelidis, CEO von Breed Reply, sagte: 'Best in Breed hat sich als ideal zum Aufspüren innovativer neuer IoT-Start-ups erwiesen, die in verschiedenen Branchen und Ländern Europas etwas ganz Neues wagen. Seit dem ersten Best in Breed konnten wir bereits vielen Unternehmen bei der Beschleunigung ihres Wachstums und bei der Gewinnung von Geldern großer Investoren helfen. Erfolgreiche Anmeldungen bestehen üblicherweise aus einem tollen Team, einer Technologie, die ein konkretes Marktproblem angeht, und einem nachhaltigen, skalierbaren Geschäftsmodell.'

Unternehmen mit innovativen Produkten oder Dienstleistungen im Bereich IoT können sich bei Best in Breed 7 über die Website von Breed Reply bewerben: www.breedreply.com. Anmeldeschluss ist der 16. März 2018.

-ENDE-

Über Breed Reply

Breed Reply, der aktive operative Investor von Reply, finanziert und unterstützt die Entwicklung von jungen Unternehmen im Bereich des Internet der Dinge (IoT) in Europa sowie den USA. Breed Reply hat seinen Hauptsitz in London und operative Niederlassungen in Deutschland und Italien und unterstützt Unternehmer wie junge Talente dabei, neue Ideen schnell auf den Markt zu bringen. Das geschieht über drei grundlegende Leistungen: Finanzierung in der Frühphase, aktive operative Unterstützung mit erheblichem Know-how-Transfer in den Bereichen der geschäftlichen, geschäftsführenden und technologischen Fachkompetenz, sowie Unterstützung bei der Markteinführung mit Hilfe des weitreichenden Reply-Netzwerks. Breed Reply legt seinen Schwerpunkt auf die Bereiche Gesundheit, Fitness & Wellness, intelligente Gebäude und Städte, Sicherheit, industrielles IoT, Big Data, Plattformen und Drohnen.

www.breedreply.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

[CT]

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/ home/20180205005070/de/

Kontakt:
Redleaf Communications für Breed Reply Robin Tozer / Ian Silvera
+44 (0)20 3757 6865
breed@redleafpr.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Business Wire Pressemitteilung via mecom Mediensatellit
Schlagwort(e): Sonderthemen

05.02.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


651185  05.02.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=651185&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

13:36 Uhr | 21.02.2018
Kreise: Pratt & Whitney findet ...


13:16 Uhr | 21.02.2018
Lettlands Präsident fordert ...


13:14 Uhr | 21.02.2018
WDH/ROUNDUP: Neuer Konzernchef ...


13:13 Uhr | 21.02.2018
Ex-Häftling: Gefangene in China ...


12:59 Uhr | 21.02.2018
ROUNDUP: Städtetag in ...