UNTERNEHMENSNEWS

14:50 | 01.03.2018
Business Wire News: Bureau Veritas startet Origin, die weltweit erste Blockchain-basierte Lösung zur lückenlosen Verfolgbarkeit von Lebensmitteln


01.03.2018 / 14:50

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.


PARIS-LA DÉFENSE --(BUSINESS WIRE)--01.03.2018--

Bureau Veritas startet Origin, das weltweit erste Verfolgbarkeitsetikett, um Konsumenten einen lückenlosen Nachweis des Weges eines Produkts vom Bauernhof bis zum Teller bereitzustellen. Origin wird am 5. März 2018 einem internationalen Publikum auf der Global Food Safety Konferenz in Tokio vorgestellt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20180301005834/ de/

Origin basiert auf der Blockchain-Technologie und bietet Konsumenten eine intelligente und praktische Möglichkeit auf Informationen, in allen Phasen der Entstehung eines Produkts, zuzugreifen. Kunden geben im Laden einen QR-Code ein, um die gesamte Historie jedes Produkts anzusehen und informierte Kaufentscheidungen zu treffen.

Diese kostengünstige Lösung kommt ebenfalls den Akteuren der Lebensmittelbranche in der gesamten Wertschöpfungskette zugute. Hersteller und Einzelhändler erhöhen die Transparenz der Lieferkette und können im Falle von Produktrückrufen in Echtzeit besser agieren.

Bei mehreren Kunden von Bureau Veritas existieren bereits Projekte und die Technologie kann nun auf dem breiteren Markt eingeführt werden.

Vincent Bourdil, Vice-President Food bei Bureau Veritas, sagte dazu:

'Die Einführung von Origin ist das Ergebnis einer zweijährigen Entwicklung von Blockchain-Anwendungen bei Bureau Veritas, die das Vertrauen in Transaktionen erhöhen sollen. Origin ist eine allseits gewinnbringende Lösung, und zwar nicht nur für Verbraucher, sondern auch für Einzelhändler, Lieferer, Veredler und Hersteller, da sie den Wert des Endprodukts steigert. Produktrückrufe können mit Origin in Echtzeit gehandhabt werden, sodass das Ansehen der Marke erhalten bleibt.'

Dank der Nutzung von Blockchain ist Origin technologisch innovativ und kann Probleme lösen, welche die durchgängige Verfolgbarkeit von Lebensmitteln bisher erschwert haben. Die in Zusammenarbeit mit Worldline, einem führenden Unternehmen im Bereich der Sicherung digitaler Transaktionen, geschaffene Lösung ist die erste ihrer Art, die diese Technologie einsetzt.

Olivier Stuckens, Managing Director Mobility & e-Transactional Services bei Worldline, kommentierte:

'Blockchain bietet einzigartige Vorteile für ein Produkt wie Origin: Die Methode ist sicher, offen, transparent und erfordert keine Kontrollinstanz. Der Einsatz von Blockchain-Technologie revolutioniert die Verifizierung von Transaktionen und steigert damit die Zuverlässigkeit der Informationen. Dies bedeutet dass Origin, wenngleich es im Hinblick auf die Lebensmittelbranche konzipiert wurde, auch in jedem anderen Sektor eingesetzt werden kann.'

Lebensmittelprüfung erfolgt herkömmlicherweise über Inspektionen durch Dritte und Probenahmen in jeder Phase des Herstellungsverfahrens. Eine blockchain-basierte Lösung ermöglicht eine kontinuierliche und vollständige Nachweisführung, indem alle Beteiligten ihre Aufzeichnungen zugänglich machen und jeweils alle Transaktionen bestätigen. Gleichzeitig bleiben sensible Daten vertraulich, da die Parteien jeweils unterschiedliche Zugriffsberechtigungen für die Informationen erhalten.

Über Bureau Veritas

Bureau Veritas ist ein weltweit führender Anbieter von Labortest-, Inspektionsund Zertifizierungsdiensten. Die seit 1828 bestehende Gruppe beschäftigt rund 74.000 Mitarbeiter in 1.400 Niederlassungen und Laboren in der ganzen Welt. Mit seinen Dienstleistungen und innovativen Lösungen ist Bureau Veritas seinen Kunden behilflich, ihre Leistung zu optimieren und sicherzustellen, dass ihre Anlagen, Produkte, Infrastruktur und Verfahren die anwendbaren Normen und Vorschriften hinsichtlich Qualität, Gesundheit und Sicherheit, Umweltschutz und soziale Verantwortung einhalten.
Bureau Veritas ist an der Börse Euronext Paris notiert und im 'Next 20 Index' aufgeführt.
Abteilung A, ISIN-Code: FR 0006174348, Aktienkürzel: BVI. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bureauveritas.com Folgen Sie uns auf Linkedin

Über Worldline

Worldline [Euronext: WLN] ist der europäische Marktführer im Bereich Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen. Mit den zukunftsorientierten Dienstleistungen von Worldline können Unternehmen ihren Endkunden nahtlose, innovative Lösungen anbieten. Mit fast 45-jähriger Erfahrung ist Worldline ein Hauptakteur im B2B2C-Umfeld. Das Unternehmen unterstützt Firmen und Behörden in dem sich ständig verändernden Markt und trägt zu deren Erfolg bei. Worldline bietet ein einzigartiges und flexibles Geschäftsmodell, das auf einem wachsenden, globalen Portfolio basiert und dadurch auch einen durchgängigen Support ermöglicht. Die Aktivitäten von Worldline sind in drei Geschäftsbereiche aufgeteilt: Merchant Services, Mobility & e-Transactional Services sowie Financial Services inklusive equensWorldline. Worldline beschäftigt mehr als 9.400 Mitarbeiter weltweit und der jährliche Pro-forma-Umsatz des Unternehmens wird auf über 1,5 Milliarden Euro geschätzt. Worldline ist eine Tochtergesellschaft von Atos.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.worldline.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

[CT]

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/ home/20180301005834/de/

Kontakt:
Bureau Veritas Services
Hélène RIBA, +33 (0)1 55 24 76 92
Helene.riba@bureauveritas.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Business Wire Pressemitteilung via mecom Mediensatellit
Schlagwort(e): Sonderthemen

01.03.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


659495  01.03.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=659495&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

19:16 Uhr | 19.06.2018
GESAMT-ROUNDUP: Merkel und Macron ...


18:53 Uhr | 19.06.2018
Mecklenburg-Vorpommern: Dürre ...


18:51 Uhr | 19.06.2018
ROUNDUP 2/Merkel: Müssen im ...


18:32 Uhr | 19.06.2018
ROUNDUP/Kreise: VW und Ford peilen ...


18:19 Uhr | 19.06.2018
ROUNDUP: Merkel und Macron wollen ...