UNTERNEHMENSNEWS

17:20 | 06.02.2018
Business Wire News: CTS startet das KC-10-Programm für die Wartung von Triebwerken


06.02.2018 / 17:20

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.


Der neunjährige Vertrag mit USAF ist der jüngste langfristige Triebwerkvertrag, den CTS abgeschlossen hat

FORT LAUDERDALE, Florida --(BUSINESS WIRE)--06.02.2018--

CTS Engines, LLC, der weltweite Marktführer von Wartungsleistungen für ausgereifte Triebwerke hat heute verkündet, dass es die Prüfung der Lagerbereitschaft der US-Air Force für deren KC-10-Motorenprogramm abgeschlossen hat. Mit diesem Abschluss kann CTS unverzüglich mit den MRO-Services für die Triebwerkbaureihe CF6-50C2 hinter dem KC10 Extender-Tankflugzeug der US-Airforce gemäß dem kürzlich vereinbarten Wartungsvertrag für KC-10-Triebwerke beginnen. Der neunjährige Vertrag für unbestimmte Lieferung/unbestimmte Mengen (IDIQ) wurde 2017 mit dem CTS und deren Partnerunternehmen, Lockheed Martin Commercial Engine Services, Inc., abgeschlossen.

'Wir freuen uns, Ihnen heute mitzuteilen, dass der Wartungsvertrag für KC-10-Triebwerke nun in Kraft tritt', sagte Brian Neff, Gründer und CEO von CTS Engines. 'Dieser Meilenstein festigt darüber hinaus die Position von CTS als Marktführer für MRO-Leistungen (Maintenance, Repair and Overhaul, also Flugzeugwartungsbetriebe) für ausgereifte Triebwerke und bestätigt somit die Kompetenz und Fähigkeiten unseres Teams. Wir haben uns verpflichtet, unsere Position als anerkannter Marktführer für außergewöhnliche Wartungsleistungen für ausgereifte Triebwerke in den kommenden Jahres weiter auszubauen.'

Der KC-10-Vertrag ist der jüngste in einer Reihe von langfristigen Wartungsverträgen, die CTS in den letzten zwölf Monaten an Land ziehen konnte. Die Doppelverpflichtung des Unternehmens gegenüber Qualität und Kundennutzen findet nicht nur bei namhaften OEMs Anerkennung, sondern hat auch zu einer Reihe neuer Verträgen geführt, nachdem sich das Unternehmen gegenüber anderen verbundenen und unabhängigen MROs durchgesetzt hat.

Über CTS:

CTS Engines hat ihren Sitz neben dem Fort Lauderdale-Hollywood International Airport in Florida, besitzt den Reparaturstations-Zertifizierungsstatus 'FAA und EASA Part 145 Repair Station' und hat sich weltweit einen Namen als Wartungsanbieter für ausgereifte Triebwerke gemacht. Das Unternehmen stellt ihre Wartungs-, Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten und Prüfdienste gewerblichen und militärischen Betreibern weltweit zur Verfügung. Das Engagement und die Verpflichtung von CTS gegenüber Qualität wereden auch weiterhin von der internationalen Luftfahrt geschätzt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ctsengines.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

[CT]

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/ home/20180206006033/de/

Kontakt:
CTS Engines
Alejandra Meza, 954-889-0640



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Business Wire Pressemitteilung via mecom Mediensatellit
Schlagwort(e): Sonderthemen

06.02.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


651971  06.02.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=651971&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...