UNTERNEHMENSNEWS

9:20 | 22.02.2018
Business Wire News: Das Russische Exportzentrum wird auf dem Mobile World Congress in Barcelona zum ersten Mal innovative russische Lösungen vorstellen


22.02.2018 / 09:20

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.


MOSKAU --(BUSINESS WIRE)--22.02.2018--

Das Russische Exportzentrum wird auf dem 2018 Mobile World Congress (MWC) in Barcelona zum ersten Mal einheimische russische Technologie vorstellen. Siebzehn russische Unternehmen werden der Weltöffentlichkeit ihre einzigartigen, leistungsstarken und wettbewerbsfähigen Lösungen vom 26. Februar ^ bis zum 1. März^ am russischen Stand (Pavilion Nr. 6, Stand 6H20 und 6I11) präsentieren.

Informationen zu den teilnehmenden russischen Unternehmen erhalten Sie über den nachstehenden Link:

https://drive.google.com/file/d/1pNZ5d8ZOSrC5Ltf_ro_oQVZoo2ylnWqY/view

Für den russischen Stand wird ein spezielles Geschäftsprogramm organisiert, um Möglichkeiten für russische Unternehmen zu schaffen, auf den internationalen Markt zu drängen und nicht-russischen Unternehmen die Möglichkeit zu geben, Ihr Geschäft in Russland zu fördern.

Wir laden die Medien sowie alle Teilnehmer herzlich zu den Sonderveranstaltungen im Rahmen der Ausstellung des Russischen Exportzentrums ein, zu denen die Folgenden gehören:

- Eine Sondersitzung der russischen Zeitung 'Kommersant EURŸ unter dem Titel 'New Business Opportunities in the Digital Age EURŸ mit russischen und ausländischen Experten (26. Februar).

- Ein Russian Business Communication Day: die offizielle Eröffnung des russischen Standes, eine Reihe von 'Elevator Pitches EURŸ (30-Sekunden-Präsentationen), Interviews mit den leitenden Angestellten der teilnehmenden Unternehmen, eine Cocktailparty und B2B-Meetings (27. Februar).

Weitere Informationen und eine Akkreditierung für die Veranstaltungen am russischen Stand erhalten Sie von der Pressestelle des russischen Messebetreibers INCONNECT Group.

JSC Russisches Exportzentrum (REZ) - Staatliches Institut zur Exportförderung, gegründet mit Unterstützung der Regierung der Russischen Föderation. Das Zentrum fungiert als 'Anlaufstelle EURŸ (Komplettlösung aus einer Hand) für die Zusammenarbeit mit Exportern im Bereich der finanziellen und nicht-finanziellen Fördermaßnahmen, einschließlich der Zusammenarbeit mit den entsprechenden Ministerien und Behörden. Zur Bildung einer 'Komplettlösung aus einer Hand EURŸ wurden die Exportversicherungsagentur Russlands (JSC EXIAR) und JSC ROSEXIMBANK in einem Russischen Exportzentrum zusammengefasst. Im Rahmen des normalen Geschäftsablaufs bietet das REZ den Herstellern von Nicht-Rohstoffprodukten in allen Phasen des Exportuyklus eine Vielzahl von Dienstleistungen an, interagiert mit den entsprechenden Exekutivbehörden, unterbreitet Vorschläge zur Verbesserung des Geschäftsumfeldes hinsichtlich Exporten und Außenhandel, kooperiert regelmäßig mit Vertretern der Geschäftswelt und der Expertengemeinschaft und trägt zur Überwindung von Barrieren und Beseitigung 'systemischer EURŸ Einschränkungen bei. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website des Russischen Exportzentrums: http://exportcenter.ru

In den sozialen Medien finden Sie das REZ unter:

https://www.facebook.com/exportcenter.ru/?fref=ts

https://new.vk.com/exportcenter

https://twitter.com/exportcenter_ru

https://www.instagram.com/russian_export_center

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

[CT]

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/ home/20180222005567/de/

Kontakt:
Pressestelle
Yana Kuzina,
+34667352553
+7(495)2580026, Durchw. 124
kuzina@inconnect.ru



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Business Wire Pressemitteilung via mecom Mediensatellit
Schlagwort(e): Sonderthemen

22.02.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


656669  22.02.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=656669&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...