UNTERNEHMENSNEWS

6:50 | 14.07.2018
Business Wire News: Kontaktlose Technologie wird beim FIFA World Cup Russia(TM) 2018 für 50 Prozent der Einkäufe genutzt


14.07.2018 / 06:50

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.


Visa-Daten zeigen, dass internationale Reisende aus den USA und Mexiko weiterhin am meisten zu den Einkäufen im Stadium für ausländische Shopper beim FIFA World Cup(TM) beitragen

MOSKAU --(BUSINESS WIRE)--14.07.2018--

Visa (NYSE: V), der offizielle Partner für Zahlungsdienste der FIFA, hat heute eine Analyse der Ausgaben in den Stadien des FIFA World Cup Russia(TM) 2018 vom Eröffnungsspiel am 14. Juni bis zu den Halbfinale am 11. Juli veröffentlicht. Die Daten zeigen deutlich die verstärkte Akzeptanz innovativer Zahlungstechnologien bei den Kunden, da bei 50 Prozent der Einkäufe mit Visa an Austragungsorten der Weltmeisterschaft kontaktlose Transaktionen genutzt wurden, darunter Karten, mobile Geräte und Wearables.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20180713005517/ de/

For the 2018 FIFA World Cup Russia(TM), Visa is the exclusive payment service in all stadiums where pay ...

For the 2018 FIFA World Cup Russia(TM), Visa is the exclusive payment service in all stadiums where payment cards are accepted. In-stadium, fans can pay with contactless Visa credit and debit cards and mobile payment services at the more than 3,500 point-of-sale terminals and 1,000 mobile concessionaires that have been equipped with the latest in payment innovation. (Photo: Business Wire)

Visa-Karteninhaber gaben während der Weltmeisterschaft in den Stadien durchschnittlich 1.408 Rubel (etwa 23 USD) pro Transaktion aus. Die Fans aus Russland gaben dabei am meisten aus - gefolgt von den USA und Mexiko. Die durchschnittlich größten Einzeleinkäufe gab es bei Waren im Stadium (4.200 Rubel, etwa 68 USD), bei Fan-Fest-Waren (3.300 Rubel, etwa 53 USD) und bei Nahrungsmitteln und Getränken im Stadium (800 Rubel, etwa 13 USD).

'Dank der Sponsorings von Visa können wir die neuesten Zahlungsinnovationen auf einer globalen Bühne präsentieren', sagte Lynne Biggar, Chief Marketing and Communications Officer, Visa Inc. 'Aus den Ausgaben der Visa-Karteninhaber während des FIFA World Cup(TM) ist das Wachstum der kontaktlosen Zahlungen in Russland und das Vertrauen der Fans in schnelle und sichere Zahlungen zu ersehen. Sie müssen so weniger lange anstehen und können sich länger auf das Spielfeld konzentrieren.'

Bei den bisher beim FIFA World Cup Russia(TM) 2018 ausgetragenen 62 Spielen gab es beim Eröffnungsspiel zwischen dem Gastgeberland und Saudi-Arabien im Luschniki-Stadium das höchste Zahlungsvolumen. Die Fans gaben hier über 55 Mio. Rubel aus (etwa 900.000 USD). Von den Gesamtausgaben beim Eröffnungsspiel kamen 69 Prozent von russischen Bürgern und 31 Prozent von Bürgern anderer Länder.

'In der russischen Zahlungsverkehrsbranche vollzieht sich derzeit ein dynamischer Wandel, und es konnte ein enormes Wachstum beobachtet werden', sagte Ekaterina Petelina, Landesleiterin Visa Russland. 'Über unsere Partnerschaft mit der FIFA kann sich Visa darauf konzentrieren, den Fans in Russland neue Zahlungsmethoden anzubieten und gleichzeitig unser Geschäft auf dem Markt voranzubringen.'

Ausgabenstärkste Länder

Die zehn Länder, deren Fans in den Stadien des FIFA World Cup(TM) am meisten über ihre Visa-Karten ausgaben, waren:

* Russland: 750 Mio. Rubel (12 Mio. USD) * USA: 188 Mio. Rubel (3 Mio. USD)
* Mexiko: 94 Mio. Rubel (1,5 Mio. USD) * China: 67 Mio. Rubel (1,1 Mio. USD) * Argentinien: 41 Mio. Rubel (700.000 USD) * Peru: 35 Mio. Rubel (560.000 USD)
* England: 34 Mio. Rubel (550.000 USD) * Brasilien: 28 Mio. Rubel (500.000 USD) * Kolumbien: 26 Mio. Rubel (420.000 USD) * Australien: 25 Mio. Rubel (400.000 USD)

Ausgaben im Stadium

Beim Eröffnungsspiel am 14. Juni - bei dem Fans aus 123 Ländern das Stadium füllten - ergab sich das höchste Volumen an Zahlungstransaktionen. Beim Spiel zwischen Russland und Spanien am 1. Juli ergab sich das höchste Volumen an Zahlungstransaktionen während der Weltmeisterschaft.

Im Durchschnitt lag der Betrag der Transaktionen im Stadium bei allen 62 Spielen bei 1.168 Rubel (etwa 19 USD). Die russischen Fans gaben während des gesamten FIFA World Cup(TM) durchschnittlich je 1.090 Rubel (etwa 18 USD) für Einkäufe im Stadium aus, während die internationalen Gäste, die bei der Weltmeisterschaft dabei waren, je 1.915 Rubel ausgaben (etwa 31 USD).

Top-Einkaufsvolumen im Stadium

Die fünf Stadien des FIFA World Cup(TM), bei denen die Fans am meisten über ihre Visa-Karten ausgaben, waren:

* Luschniki (Moskau): 533 Mio. Rubel (8,6 Mio. USD) * Sankt Petersburg: 208 Mio. Rubel (3,3 Mio. USD) * Samara: 125 Mio. Rubel (2 Mio. USD) * Sotschi: 117 Mio. Rubel (1,9 Mio. USD) * Spartak (Moskau): 114 Mio. Rubel (1,8 Mio. USD)

Top-Einkaufsvolumen für Fan Fest

Die fünf Partyorte für das FIFA World Cup(TM) Fan Fest, an denen die Fans am meisten über ihre Visa-Karten ausgaben, waren:

* Luschniki (Moskau): 251 Mio. Rubel (4 Mio. USD) * Sankt Petersburg: 38 Mio. Rubel (615.000 USD) * Kazan: 11 Mio. Rubel (170.000 USD)
* Samara: 8,8 Mio. Rubel (141.000 USD) * Sotschi: 8,5 Mio. Rubel (136.000 USD)

Bargeldlos vom Anstoß bis zum Endspiel

Für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Russland(TM) 2018 ist Visa der exklusive Zahlungsdienst in allen Stadien, in denen Zahlungskarten akzeptiert werden. In den Stadien können die Fans bei mehr als 3.500 Kassen und 1.000 mobilen Konzessionären, die für die neuesten Bezahlungsinnovationen ausgerüstet wurden, mit kontaktlosen Visa-Kredit- und Debitkarten sowie mobilen Bezahlungsdiensten zahlen.

Über Visa

Visa Inc. (NYSE: V) ist der weltweite Marktführer im digitalen Zahlungsverkehr. Unser Ziel ist, die Welt durch das innovativste, zuverlässigste und sicherste Zahlungsnetzwerk zu verbinden und so Einzelpersonen, Unternehmen und Volkswirtschaften zum Erfolg zu verhelfen. Unser fortschrittliches Transaktionsverarbeitungsnetzwerk VisaNet gewährleistet sicheres und zuverlässiges Bezahlen rund um die Welt und bietet Kapazitäten zur Verarbeitung von mehr als 65.000 Transaktionsmeldungen pro Sekunde. Die unablässige Innovationsorientierung des Unternehmens wirkt als Katalysator für das rasche Wachstum des vernetzten Handels von jedem Gerät aus und ist eine der treibenden Kräfte für die Realisierung des Traums einer bargeldlosen Zukunft für jedermann und überall. Während des weltweiten Wandlungsprozesses vom Analogen zum Digitalen hin, setzen wir von Visa unsere Marke, die Produkte, die Mitarbeiter, das Netzwerk und unsere Größe ein, um die Zukunft des Handels neu zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter About Visa, visacorporate.tumblr.com  und @VisaNews.

Visa Data: Es wurden die Transaktionen auf Visa-Karten analysiert, die während des Zeitraums vom 14. Juni bis einschließlich zum 11. Juli 2018 in zwölf Stadien in den elf Gastgeberstädten des FIFA World Cup(TM) 2018 durchgeführt wurden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

[CT]

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news /home/20180713005517/de/

Kontakt:
Visa Inc.
Sheerin Salimi
shesalim@visa.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Business Wire Pressemitteilung via mecom Mediensatellit
Schlagwort(e): Sonderthemen

14.07.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


704673  14.07.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=704673&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...